Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video · Re: Neue User · Re: Zensur im Internet

Anleitung: Text mit Gimp effektvoll in Szene setzen

Anleitung: Text mit Gimp effektvoll in Szene setzen

Beitragvon schnellie » Freitag 27. November 2009, 12:07

Gute Anleitung um Text mit Gimp effektvoll in Szene zu setzen.

{USERNAME} {L_WROTE}:André Kramer
Effektschmiede
Text mit Gimp effektvoll in Szene setzen

Text kann eine Geschichte erzählen, wenn er selbst zum Bild wird, etwa einer Form im Bild folgt oder sich als Neonreklame harmonisch ins Foto einfügt. Farbe und Form gelingen mit Gimp im Handumdrehen, wenn man einige Tricks kennt. Mit wenigen Basistechniken wird aus einem platten Font ein cooles grafisches Element.

Artikel aus c't 17/09

Jedes gute Foto erzählt eine Geschichte. Manchmal muss man ihr auf die Sprünge helfen, manchmal möchte man Informationen ergänzen, beispielsweise den Hinweis auf eine Einladung oder einen Glückwunsch auf einer persönlichen Karte. Vorlagen dafür gibt es viele. Soll es persönlich werden, lohnt es sich aber, den Text individuell zu gestalten und ins Bild einzubetten.

Die freie Bildbearbeitung Gimp liefert dafür alle nötigen Basisfunktionen: Das Textwerkzeug (T) erzeugt eine Ebene, die eingegebene Schrift so lange editierbar lässt, bis man eine Pixeloperation an ihr ausführt, beispielsweise den Text dreht oder einen Effekt darauf anwendet. Dann wandelt Gimp sie in Pixel um. Bei aktiviertem Textwerkzeug öffnet ein im Bild per Maus aufgezogener Rahmen einen Editor. Seit Version 2.6 lässt sich der Textrahmen per Maus bewegen, ohne dass man das Verschieben-Werkzeug (M) bemühen muss.

Der Rahmen des Textfensters bestimmt den Umbruch. Schriftart und -größe wählt man in den Werkzeugoptionen aus. In diesem Artikel werden größtenteils Schriften von Ray Larabie verwendet. Neben diesen empfehlen sich beispielsweise auch die Schriften der Designer Brian Kent, Dimitris Kolyris, Hannes von Döhren und Yanone Windows Vista Windows Mac OS Linux für Experimente...


{DESCRIPTION}

Alle stehen für die private Nutzung kostenlos, unter Windows Vista Windows Mac OS X Linux (kubuntu, suse, red hat, debian, *ubuntu ... ), zur Verfügung!

Wer möchte kann sein Ergebnis hier gerne als *.jpg als Antwort anhängen...
Liebe Grüße
Thorsten alias Schnellie...


Benutzeravatar
schnellie
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 1420
Registriert: Montag 19. August 2002, 19:38
Wohnort: Hamburg

Advertisement

Zurück zu Tutorials, Anleitungen, HowTo's, FAQs

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM