Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: Datenschutzerklärung · Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video · Re: Neue User

HowTo: Epson Aculaser C1100 Debian / (*)ubuntu installieren

Re: HowTo: Epson Aculaser C1100 Debian / (*)ubuntu installieren

Beitragvon peter010 » Sonntag 15. November 2009, 16:43

...hab's doch noch hinbekommen :)

Habe das libstdc++5_3.3.6-17ubuntu1_i386.deb nach libstdc++5_32 entpackt - aber nicht wieder mit dpkg oder gdebi installiert!
Danach habe ich dann das data.tar.gz aus dem Verzeichnis libstdc++5_32 nach data entpackt. Anschließend wurden die Dateien [libstdc++.so.5 und libstdc++.so.5.0.7] mittels sudo cp usr/lib/* /usr/lib32 kopiert.

Und Wunder - der ALC1100 druckt. Die Paketverwaltung gibt ebenfalls Ruhe, weil jetzt 32Bit und 64Bit Version parallel installiert sind.

Warum nur ich das Problem mit Karmic Koala 64Bit hatte - keine Ahnung. Falls sonst noch jemand "verzweifelt" - mit o.g. Methode geht's auf jeden Fall.

:D
peter010
 

Advertisement

Re: HowTo: Epson Aculaser C1100 Debian / (*)ubuntu installieren

Beitragvon Gast » Donnerstag 17. Dezember 2009, 18:13

Vielen Dank für die Anleitung!
Gast
 

Re: HowTo: Epson Aculaser C1100 Debian / (*)ubuntu installieren

Beitragvon stefanS » Dienstag 29. Dezember 2009, 11:15

Klasse, schon bei meiner 2. Installation (gut zwei Jahre nach der ersten) bin ich hier wieder bestens informiert worden und nun läuft der Drucker.
Vielen Dank für die Mühe, dass auch für Ubuntu 9.10 aktuell zu halten!

Viele Grüße, Stefan
stefanS
 

Re: HowTo: Epson Aculaser C1100 Debian / (*)ubuntu installieren

Beitragvon schnellie » Donnerstag 31. Dezember 2009, 18:31

Vielen Dank! Ich freue mich über jeden Zuspruch!

Auch wenn ich den Drucker nicht mehr habe, freue ich mich, dass ein paar andere tolle Leute Ihre Lösungsmöglichkeiten hier vorstellen! Es hilft dann ja allen, die mit dem, wirklich guten, c1100 drucken :-)

Vielen Dank an ALLE und einen guten Rutsch ins neue Jahr! :-)
Liebe Grüße
Thorsten alias Schnellie...


Benutzeravatar
schnellie
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 1421
Registriert: Montag 19. August 2002, 19:38
Wohnort: Hamburg

Re: HowTo: Epson Aculaser C1100 Debian / (*)ubuntu installieren

Beitragvon rori » Dienstag 19. Januar 2010, 20:41

Hallo, ich bekomme unter Karmic 9.10 folgende Fehlermeldung bei der Einrichtung des Druckers in CUPS
{L_CODE}: {L_SELECT_ALL_CODE}
Fehlender Treiber:

Der Drucker 'EPSON-AL-C1100' benötigt das Programm 'pstoalc1100.sh', welches derzeit nicht installiert ist. Bitte installieren Sie es, bevor Sie den Drucker verwenden

Kann mir jemand einen Tipp geben?

Gruß

RORI
rori
 

Re: HowTo: Epson Aculaser C1100 Debian / (*)ubuntu installieren

Beitragvon rori » Dienstag 19. Januar 2010, 23:00

Habe hier {DESCRIPTION} die Antwort gefunden, um auch unter 9.10 drucken zu können.

Hier nochmal die entscheidenden, leicht abgewandelten Passagen zur Installation der fehlenden Dateien pstoalc1100.sh und alc1100

Achtung, geht los:
----

Mit CUPS den Drucker installieren.

Dazu im Internet-Browser die Adresse

{DESCRIPTION}<

eingeben und den Drucker installieren im Browser folgen.

Danach zusätzlich per Hand die Dateien " pstoalc1100.sh " und
" alc1100 " aus dem entpackten Verzeichnis ins Verzeichnis
" /usr/bin/ " kopieren.

und dann kopieren mit "cp [von tar.tgz-Quellordner][Dateien] [nach Zielordner]" also:

Code:
cp [Lage des entpackten Ordners]/alc1100 /usr/bin/
cp [Lage des entpackten Ordners]/pstoalc1100.sh /usr/bin/


Anschließend gleich in den Ordner "/usr/bin/" wechseln
und noch die richtigen Zugriffsrechte setzen mit:

Code:
cd /usr/bin/
sudo chmod 755 pstoalc1100.sh
sudo chmod 755 alc1100

___________________________________________________________________
In SYNAPTIC das Paket < libstdc++5 > nachinstallieren.
(Auch bei vorhandenem 6'er !)
___________________________________________________________________
Testseite drucken mit Eingabe im Internet-Browser:

< http://localhost:631/printers/ >

Hier taucht jetzt der installierte Drucker unten auf.

Der Drucker müsste nun auch aus jeder Anwendung heraus ansprechbar sein.


----

Hoffe, es hilft anderen KArmic-Benutzern weiter
rori
 

Re: HowTo: Epson Aculaser C1100 Debian / (*)ubuntu installieren

Beitragvon sbw » Sonntag 9. Mai 2010, 13:51

Hallo! Unter Ubuntu 10.04 64bit funktioniert deine Anleitung für 9.x zwar, allerdings will apt-get hinterher das epson-Package immer deinstallieren. Weiß jemand eine Lösung?
sbw
 

Re: HowTo: Epson Aculaser C1100 Debian / (*)ubuntu installieren

Beitragvon corley » Dienstag 27. Juli 2010, 09:04

Moin Schnellie,
heute war es wieder soweit, Mein Ubuntu läuft seit einiger Zeit auf 'nem Testsystem, und das so gut, dass ich den Rechner sogar mit in die Firma nehme
und per UMTS-Modem meine Mails lesen kann und etwas im Netz surfen kann.
Nun hab ich mir gedacht, ich richte in einer ruhigen Minute mal wieder den Epson ein, dann kannste wenigstens mal was zu Papier bringen. Da fiel mir
Deine Anleitung wieder ein. Da bin ich dann auf einige Stolpersteine gestoßen, die dort noch nicht berücksichtigt sind.

System: Ubuntu 10.04, Lucid Lynx, 32bit
Grundsätzlich läuft die Installation wie im Punkt
Kurzversion mit "Alien" für 32Bit! *ubuntu Dapper Drake 6.06 LTS (32 Bit) BIS Kubuntu Karmic Koala 9.10 (32 Bit)
beschrieben

Allerdings:
Die libstdc++5 gibts nicht, daher bin ich auf die 6 gestoßen

sudo apt-get install libstdc++6

aa-complain fehlte bei mir, dazu mussten dann noch
sudo apt-get install apparmor
und
sudo apt-get install apparmor-utils
herhalten

Der Rest war wie beschrieben.

Drucker einrichten unter Ubuntu/Gnome:

Menü/Systemverwaltung/Drucken
<Hinzufügen>

In meinem Fall ist der Drucker am USB-Port eines NAS (MRT GigaNas) als /192.168.x.x/lp
angeschlossen. Hier gehts dann weiter mit Netzwerkdrucker/Netzwerkdrucker finden, Im Feld
"Host" habe ich die IP-Adresse des NAS angegeben und mit <Suchen> suchen lassen.
die Queue "lp" wurde auch gefunden, mit <Vor> gehts weiter. Die Suche nach Treibern
kann man Abbrechen. Seltsamerweise gehts nun auf englisch weiter ;)
"Provide PPD file" auswählen und die Datei /usr/share/cups/model/Epson-AL-C1100-fm3.ppd auswählen
Mit <Vor> den ganzen Kram bestätigen und im folgenden Fenster "Describe Printer" dem
Kind einen Namen geben. Anschließend <Anwenden> und bei Bedarf die Testseite drucken
lassen und über bunte Streifen freuen.

Das von einem Linux-Neuling, der sich freut wie 'n Schneekönig, auch mal was
herausgefunden zu haben.

Vielleicht hilft obiges Geschreibsel ja dem einen oder anderen.

Gruß
Ralf
corley
 

Re: HowTo: Epson Aculaser C1100 Debian / (*)ubuntu installieren

Beitragvon schnellie » Dienstag 27. Juli 2010, 09:26

Hallo Ralf,

vielen Dank! Ich werde es, sobald ich etwas mehr Zeit habe, mit auf die Startseite einpflegen...

Danke!
Liebe Grüße
Thorsten alias Schnellie...


Benutzeravatar
schnellie
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 1421
Registriert: Montag 19. August 2002, 19:38
Wohnort: Hamburg

Re: HowTo: Epson Aculaser C1100 Debian / (*)ubuntu installieren

Beitragvon corley » Dienstag 27. Juli 2010, 09:39

Ich erzähl ja hier fast Unfug.. tsts.. :oops:
Bei mir läuft kein reines Ubuntu sonder Linux Mint 9 Isadora, das basiert aber auf Ubuntu 10.04
Aber drucken tuts trotzdem :D

Ralf
corley
 

Re: HowTo: Epson Aculaser C1100 Debian / (*)ubuntu installieren

Beitragvon schnellie » Dienstag 27. Juli 2010, 10:58

{USERNAME} {L_WROTE}:Bei mir läuft kein reines Ubuntu sonder Linux Mint 9 Isadora, das basiert aber auf Ubuntu 10.04


Prima und danke für den Hinweis! Habe es gleich mit eingebaut :D :D :D
Liebe Grüße
Thorsten alias Schnellie...


Benutzeravatar
schnellie
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 1421
Registriert: Montag 19. August 2002, 19:38
Wohnort: Hamburg

Re: HowTo: Epson Aculaser C1100 Debian / (*)ubuntu installieren

Beitragvon anonym » Montag 20. September 2010, 08:36

Hallo,

super Amleitung. Hat mir mit meinen vorherigen Versionen immer sehr geholfen. Nun habe ich allerdings Ubuntu 10.04 drauf, womit der Befehl

sudo /etc/init.d/cupsys restart

nicht mehr funktioniert. In der init.d gibt es kein cupsys mehr. Irgendeine Idee? Der Drucker wird erkannt etc., nur eben drucken tut er leider nicht.

Bitte um Hilfe!

Danke und Gruß,
Tom
anonym
 

VorherigeNächste

Zurück zu Tutorials, Anleitungen, HowTo's, FAQs

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM