Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: Datenschutzerklärung · Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video · Re: Neue User

Router Problem

Allgemeine Fragen zu Routern

Router Problem

Beitragvon Juergen » Freitag 19. Dezember 2003, 04:36

Hallo zusammen!Ich bin neu hier und möchte gerne mal folgendes Problem zur Diskusion stellen.
Also fange ich mal an.Vor ca 1 Monat habe ich mir einen Hama Router gekauft an dem ich 3 Rechner angeschlossen habe 2xWin XP Home Edition 1x Win 2K.Die erste Configuration war über DHCP,T-Online mit Firewall Router und je Rechner Outpost Firewall.Klappte auch alles wunderbar,bis dann die Meldung kam:Das Netzwerk wurde getrennt,verbunden mit Netzwerk!mal im Minutentakt ,mal erst nach 6 Stunden.
Nach 2 Tagen habe ich mich dann mal drangemacht das Problem zu lösen,erst mal Foren gelesen über Konfigurationen ect. naja ich bin jedenfalls nicht der einzige.
Bin angefangen erst mal statische IP,s zu vergeben,dann der E-Mule TCP 4461/4462 UDP4672 unter Nat special Aplication,Virtual Server ect.konfiguriert.
Sind alles klasse Tips die ich gelesen habe hohe ID im Esel alles wunderbar nur meine Netzwerkverbindung trennte sich weiterhin hartnäckig;-)ich bin aber auch hartnäckig und habe weitergesucht.
Da sind dann Foren wo das selbe Problem geschildert wird und die Antworten sind dann Firmwareupdate oder Router kaputt na toll!
Ich muss dabei erwähnen das es sich um verschieden Marken und Herstellern von Routern handelt,aber das selbe Syntom.
Mit und ohne laufendem Esel,mit allen 3 Rechnern oder nur einem die Netzwerkverbindung wird weitergetrennt.
Also E-mail nach Hama zum Support geschrieben,Problem erklärt und nach 5 Tagen kam dann ein Firmwareupgrade mit Entschuldigung.
Ich die neue Firmware drauf (freu)jetzt hab ich noch mehr zum einstellen,und nach Feierabend in die Ereignisanzeige geschaut und was war Pustekuchen immer noch Netzwerkverbindung getrennt,verbunden mit Netzwerk.Erst mal ne Nacht drüber schlafen und weiterlesen,diesesmal war es ein Buch,da steht dann das es bei Notebooks vorkommen kann das durch Energiesparmodus zu wenig Strom fürs Netzwerk zur verfügung steht und es dadurch getrennt werden könnte.
Klingeling!!!! ich weiss zwar noch nicht 100% ob es daran liegt aber jedenfalls bin ich hingegangen und habe vor 4 Stunden ein anderes und stärkeres Netzteil an meinem Router angeschlossen.
Router braucht 5 V 2,4A das Original Netzteil hat genau diese Werte (Spannung noch nicht gemessen)
Jetzt habe ich eins mit 5 V 9,6A angeschlossen.
Ich vermute das die Netzteile die den Routern beiliegen im Grenzbereich arbeiten und dann kurzzeitig die Spannung zusammenbricht und die Verbindung kurzzeitig trennt.
Das wäre für mich auch ein logischer Grund warum dieses Phänomen auch bei anderen Routerherstellern auftritt.
So Leute schreibt mal bitte Eure Meinug zu meiner Theorie und ob jemand dasselbe Problem hat,hatte oder Lösungen.

PS:Seit 4,5 Stunden wurde nichts mehr getrennt bei laufendem Esel.
Juergen
 

Advertisement

Zurück zu Router

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM