Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: Datenschutzerklärung · Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video · Re: Neue User

Prepaid heißt nicht immer "ohne laufende Kosten"!

Alles mögliche, was mit RECHT zu tun hat, Urteile und sonstwas, über was die Gerichte so urteilen...

Prepaid heißt nicht immer "ohne laufende Kosten"!

Beitragvon xyCommander » Mittwoch 24. März 2010, 12:54

Wow, da war ich aber auch etwas überrascht.

Versteckte Kosten bei Prepaid-Handytarifen

Hallo, liebe Leser,

bei Handytarifen auf Prepaid-Basis gilt meist der Grundsatz: Es wird nur dann etwas vom aufgeladenen Guthaben abgezogen, wenn der Nutzer abgehend telefoniert oder SMS verschickt. Vorteil ist, dass man ohne laufende Kosten telefonieren kann und auch für andere mobil erreichbar ist.

Doch Vorsicht: Bei extremen Wenignutzern oder denjenigen, die beispielsweise ein Notfallhandy im Auto liegen haben, schrumpft das Guthaben mitunter trotz Nichtnutzung.

"Einige Prepaid-Anbieter berechnen pro Monat eine Gebühr von ein bis zwei Euro, wenn der Nutzer gar nicht oder zu wenig abgehend telefoniert oder SMS versendet", sagt Björn Brodersen vom Onlinemagazin www.teltarif.de. Mitunter droht sogar die Kündigung seitens des Anbieters.

Oft sind die Gebühren nicht auf den ersten Blick ersichtlich, sondern tauchen als Administrations- oder Kontoführungsgebühr in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) oder den Fußnoten auf - etwa bei Anbietern wie callmobile, discoTel und simply. Es gilt also das Kleingedruckte genau zu lesen.

"Wer einen versteckten Mindestumsatz bei seinem Prepaid-Tarif vermeiden möchte, findet am Markt ausreichend alternative Angebote, die ohne entsprechende Klauseln auskommen. Dazu zählen beispielsweise congstar, o.tel.o, simyo, Blau oder Fonic", lautet Brodersens abschließender Tipp.


Quelle: http://www.computerwissen.de
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Advertisement

Re: Prepaid heißt nicht immer "ohne laufende Kosten"!

Beitragvon niko_rettleier » Freitag 21. Mai 2010, 21:26

Noch fataler ist der Irrtum, dass "flatrate" grenzenlos Surfen heißen soll. Auch ein eine schöne Falle, in die mehr und mehr Kunden tappen. Zwar gibt es auch wirkliche flatrates, aber besonders im Handy-Segment ist immer auch auf das Kleingedruckte zu achten.

Gruß
Zuletzt geändert von schnellie am Dienstag 31. Mai 2011, 09:37, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Spam Link entfernt! Benutzer wegen Betrugsversuch (Beitragsänderung zum Werbespam!) gelöscht!
niko_rettleier
 

Re: Prepaid heißt nicht immer "ohne laufende Kosten"!

Beitragvon xyCommander » Dienstag 9. November 2010, 11:29

Bei blau.de gibt es die großartige Einschränkung, dass die Karte trotz Guthaben inaktiv wird.

über 8,- sind noch drauf, dennoch werde ich angemahnt, neues Guthaben aufzuladen, ansonsten wird abgeschaltet.
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx


Zurück zu Recht, Gerichte, Urteile

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM