Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: firekeepers casino egwab · Datenschutzerklärung · Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video

Spar-Tip für DSL-Zugang

Was in keine andere Kategorie passt... Traut Euch zu fragen, manchmal gibt es sogar Antworten :-)

Beitragvon Mad-Dog » Freitag 15. Juli 2005, 17:04

nunja... wie soll es auch anders sein...

DSL benötigt nun doch mehrere Anläufen, bis es endlich mal stabil läuft.. heute erhielt ich die Auftragsbestätigung , dass zum 8.7. DSL 2000 lüppt...
Suppi !! 7 Tage nach Freischaltung...

Und was ist.. haben DSL 1000 gekündigt und DSL 2000 als NEUzugang gebucht.. nicht 49,95 sondern 99,95 EUR "Gebühren"... Hallo ???

Ich angerufen: Sorry, ich hatte gesagt: UPGRADE !!!!

Erhalte wie MikeTNT ne Gutschrift und gebe nun der Telekom 50 EUR Zinslos !!!
Gruss

Mad-Dog
Benutzeravatar
Mad-Dog
Hilfe-Forum Fuchs
Hilfe-Forum Fuchs
 
Beiträge: 957
Registriert: Dienstag 26. November 2002, 22:17
Wohnort: Landeshauptstadt

Advertisement

Beitragvon MikeTNT » Freitag 22. Juli 2005, 15:35

{USERNAME} {L_WROTE}:nunja... wie soll es auch anders sein...

DSL benötigt nun doch mehrere Anläufen, bis es endlich mal stabil läuft.. heute erhielt ich die Auftragsbestätigung , dass zum 8.7. DSL 2000 lüppt...
Suppi !! 7 Tage nach Freischaltung...

Und was ist.. haben DSL 1000 gekündigt und DSL 2000 als NEUzugang gebucht.. nicht 49,95 sondern 99,95 EUR "Gebühren"... Hallo ???

Ich angerufen: Sorry, ich hatte gesagt: UPGRADE !!!!

Erhalte wie MikeTNT ne Gutschrift und gebe nun der Telekom 50 EUR Zinslos !!!


Ich glaube so langsam, die machen das absichtlich! Wir sind keine Einzelfälle!
100 Euro als zinsloses Darlehen rechnen sich schon. Es ist einfach unverschämt, daß aufgrund der Einzugsermächtigung abgebucht wird, obwohl man schon bei der Auftragsbestätigung auf den Fehler aufmerksam gemacht hat. Die glauben wirklich, daß Gutschriften innerhalb von 1 - 3 Monaten genausoviel wert sind wie Geld auf dem Konto. Wenn man mehr bekäme, könnte man ja mal ein Auge zudrücken, aber wenn ich mich an meine Zeit als Azubi zurückerinnere, dann können 100 EUR (200 DM!) doch erhebliche Schmerzen bereiten.
Mir hatte die T-Com mal in einem Monat über 500 DM abgebucht, nur weil die vergessen haben, die 6 Monate davor abzubuchen. Schlagartig war ich unerwartet Pleite... :cry:

cu Mike
Bild
Benutzeravatar
MikeTNT
Tips 'N 'Tricks
Tips 'N 'Tricks
 
Beiträge: 769
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 19:53
Wohnort: Saarland

Beitragvon Mad-Dog » Mittwoch 27. Juli 2005, 09:54

Neuer Stand:

Leitung wie immer super... Teilweise rennt die Kiste OHNE unterbrechung...

Modem lasse ich die ganze Zeit an


Nun mache ich mal den "Fritzkarte" test.. also Modem aus und nur beim hochfahren an ! Wenn dann weiter für stunden ständig Leitungsunterbrechungen sind, muß es einfach an der Leitung liegen..

Donnerstag kommt der techniker raus !! bin mal gespannt....


P.s. gestern kam nach dem ich Montag den Lastschrifteinzug gekündigt habe mein GUthaben über den Differenzbetrag, weil die mir ja den vollen Betrag zur Umstellung angerechnet haben...:-)
Gruss

Mad-Dog
Benutzeravatar
Mad-Dog
Hilfe-Forum Fuchs
Hilfe-Forum Fuchs
 
Beiträge: 957
Registriert: Dienstag 26. November 2002, 22:17
Wohnort: Landeshauptstadt

Beitragvon Mad-Dog » Donnerstag 18. August 2005, 12:43

ganz aus den Augen verloren das Thema ....

Also Techniker kam natürlich nicht, trotz nachdruck war der Urlaubstag futsch....

Modem alle puh.. 2 Wochen ausschalten, einschalten, warten.. dann klappt es wieder...
Habe dann einen verärgerten Brief geschrieben und um Ersatz meiner Auslagen, sowie den Verdienstausfall gefordert weil ich ja nen Tag Urlaub nehmen mußte und keiner kam....

Ich erhalte jetzt eine Gutschrift über 80 EUR..... besser als nichts.. aber.. es war immer noch kein Techniker da ..
Gruss

Mad-Dog
Benutzeravatar
Mad-Dog
Hilfe-Forum Fuchs
Hilfe-Forum Fuchs
 
Beiträge: 957
Registriert: Dienstag 26. November 2002, 22:17
Wohnort: Landeshauptstadt

Beitragvon MikeTNT » Freitag 16. Dezember 2005, 10:58

Nachtrag:
Die T-Com hat mir 100 EUR für DSL6000 abgebucht, da es angeblich eine Neubeauftragung war.
Da ich aber Bestandskunde war und nur von DSL3000 auf DSL6000 erhöht habe, hätte es höchstens eine Bearbeitungsgebühr von 50 EUR gekostet. Da ich aber online bestellt hatte, bekommt man normalerweise diese 50 EUR wieder als Gutschrift, so daß es auf Null rausläuft.
Die T-Com hat nun im Juli wie folgt abgebucht:
100 EUR für die angebliche Neubeauftragung und Gutschrift über nur 50 EUR (und dies trotz sofortiger Beschwerde, als ich die Auftragsbestätigung erhielt!).

Ergo: Die T-Com hat sich ein zinsloses Darlehen über 50 EUR ergattert.

Telefonisch hat man mir mitgeteilt, daß es ein Buchungsfehler war und ich mit der nächsten Rechnung eine Gutschrift über 50 EUR bekäme.
Im August kam keine Gutschrift -> Beschwerde
Im September kam keine Gutschrift -> Beschwerde
Im Oktober kam keine Gutschrift -> Beschwerde mit der Rückmeldung, meine vorherigen Beschwerden seien noch in Bearbeitung
Im November kam keine Gutschrift -> Wieder Beschwerde, dieses mal rief dann jemand zurück und versprach mir die Gutschrift für Dezember

Jetzt auf der Dezember-Abrechnung (nach 5 Monaten!) gabe es dann eine Netto-Gutschrift über 50 EUR (genaugenommen war es eine Zitat: "Kulanzzahlung ohne rechtlichen Anspruch"). Also wurde eigentlich zuviel gutgeschrieben, da noch 8 EUR wegen der Mehrwertsteuer dazukommen.
Bin mal gespannt, wie die T-Com nun die Rechnung bei einem Rechnungsbetrag von -3,32 EUR abbucht :wink:

Wenigstens hat es die T-Com endlich geschafft, vom richtigen Konto abzubuchen. :thumbs:

cu Mike

PS: Ich bin wirklich kein Einzelfall. Meine Nachbarin hat im November DSL2000 erhalten und die Harware sollte es als Gratisbeigabe geben. Jetzt im Dezember wurde ein Betrag über 50 EUR für die Hardware abgebucht. Laut Hotline handelt es sich natürlich nur um einen versehentlichen Buchungsfehler...
Ich finde es ganz schön dreist, wie simple man heutzutage an zinslose Kredite rankommt und man kann sich nicht einmal dagegen wehren, ohne zu riskieren, daß der Anschluß gesperrt wird.
Bild
Benutzeravatar
MikeTNT
Tips 'N 'Tricks
Tips 'N 'Tricks
 
Beiträge: 769
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 19:53
Wohnort: Saarland

Beitragvon Mad-Dog » Freitag 16. Dezember 2005, 11:13

Das stimmt... ich fand es besonders interessant, als Bekannt wurde, dass Telekomstellen gestrichen werden sollen.

Wie sagte der Gewerkschafter ? Dadurch würde sich die Dienstleistung verschlechtern ??

Ich glaube, alle dich ich kenne und das gesehen haben, habe laut angefangen zu lachen.. mit der Aussage: Was ? gehts denn noch schlechter, dreister und unverschämter an Dienstleistung ??


Ich hatte bzgl. DSL mir überlegt.. och, upgradest du mal auf 6000.. doch leider habe ich in meiner Region nur die möglichkeit einen speed von 3000 zu erhalten...

Ich find es schon ..leider.. dumm von einigen, die 6000er bestellen, vorher aber im kleingedruckten steht: nur 3000er speed möglich, und das die leute sich hinterher so tierisch aufregen....
Wer lesen kann ist klar im vorteil !
Gruss

Mad-Dog
Benutzeravatar
Mad-Dog
Hilfe-Forum Fuchs
Hilfe-Forum Fuchs
 
Beiträge: 957
Registriert: Dienstag 26. November 2002, 22:17
Wohnort: Landeshauptstadt

Beitragvon MikeTNT » Montag 19. Dezember 2005, 17:21

So dumm ist es gar nicht.

DSL3000 + Upstreamerhöhung: 32 EUR pro Monat (ohne Upstreamerhöhung 25 EUR/Monat)

DSL6000 mit automatisch höherem Upstream: 25 EUR im Monat

Da man bei DSL6000 automatisch den höheren Upstream hat, kann sich der Umstieg durchaus lohnen, auch wenn man nicht die maximale Downloadbandbreite nutzen kann.

Da man in der Praxis selten ein Download von 6 Mbit schafft (und selten auch nicht mehr als 2 Mbit), würde ich doch zu DSL6000 wegen dem höheren Upstream greifen.
In der Praxis schafft man bei DSL6000 ca. 57 - 64 kB/s Upstream.
Bei DSL3000 nur 40 - 45 kB/s
und bei DSL3000 mit Upstreamerhöhung ca. 52 - 57 kB/s

cu Mike
Bild
Benutzeravatar
MikeTNT
Tips 'N 'Tricks
Tips 'N 'Tricks
 
Beiträge: 769
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 19:53
Wohnort: Saarland

Beitragvon LTB » Montag 19. Dezember 2005, 18:19

DSL Light hat nur 384 kbit DL, oder?
Benutzeravatar
LTB
Hilfe-Forum (Der kann nicht ohne)
Hilfe-Forum (Der kann nicht ohne)
 
Beiträge: 401
Registriert: Sonntag 22. Juni 2003, 20:17

Beitragvon MikeTNT » Mittwoch 21. Dezember 2005, 15:44

Ja, kommt hin.

48 kB/s Download und maximal 8 kBs/Upload, wenn ich mich recht entsinne. Das sind fast Werte wie bei ISDN :D

cu Mike
Bild
Benutzeravatar
MikeTNT
Tips 'N 'Tricks
Tips 'N 'Tricks
 
Beiträge: 769
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 19:53
Wohnort: Saarland

Beitragvon MikeTNT » Mittwoch 15. Februar 2006, 10:16

Kuriositäten des Alltags:

Mein Kollege ist Kunde bei Tiscali mit einem DSL1000 ANschluß bei der T-COM.
Eines Tages bekam er einen Anruf von T-Online, ob er nicht auf DSL2000-Wechseln wolle und eine Flat für 5 EUR dazu. Da das Angebot gut klang, sagt er, daß er es sich noch überlegen wolle, da andere Anbieter auch gute Preise machen und man nicht 2 Jahre vertragsgebunden ist.
Damit sollte die Geschichte eigentlich erledigt gewesen sein. Aber nein, nach ca. einer Woche kam von T-Online die Bestätigung für ein DSL2000-Anschluß und schon ging die Seuche los. Der Hotline wurde telefonisch mitgeteilt, daß DSL2000 niemals beauftrag wurde. Die Hotline entschuldigte sich für dieses Vorgehen und meinte, daß man den (nicht erteilten) Auftrag wieder rückgängig machen würde.
Nun kommt der Witz: Da mein Kollege DSL2000 nicht wollte, hat ihm die T-COM (also nicht T-Online, die den Mist verzapft hat) den kompletten Anschluß abgemeldet. Nun hat er gar keinen DSL-Anschluß mehr (=Tiscali nützt ihm nichts mehr).
Also wieder T-Online Hotline angerufen und anschließend T-COM: Natürlich sei es ein bedauerliches Versehen, aber wenn mein Kollege wieder DSL haben wolle, könne er einen Neuauftrag starten. Hierfür fallen allerdings Einmalgebühren in Höhe von ca. 100 EUR an, da er quasi ein Neukunde ist. Daß er diese Gebühren in Form einer Kulanzgutschrift erstattet bekommen wird, sei aber sehr wahrscheinlich...

Kurz zusammengefaßt: Man bekommt einen Lockanruf von T-Online und wenn man dieses Angebot nicht will, ist kurze Zeit später die komplette Leitung dicht. Unfaßbar!

cu Mike

PS: Ich bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis sein DSL wieder freigeschaltet wird und welche Kosten auf ihn zukommen und wann und ob überhaupt eine Gutschrift erfolgen wird.

PPS: In eigener Sache: Ein Wunder ist geschehen! Ich habe Fastpath für DSL6000 online bestellt. Laut Hotline sei Fastpath bei mir zwar nicht möglich, aber nach der Onlinebuchung hatte ich binnen 20 Stunden Fastpath freigeschaltet. Die versprochene Bestätigungsemail, daß die Prüfung erfolgreich war, erhielt ich zwar nie, aber da die Rechnung korrekt ist und Fastpath prächtige Ping-Werte beim Onlinegaming erzeugt (unter 30, zuvor über 70), bin ich nun mehr als zufrieden. :-)
Bild
Benutzeravatar
MikeTNT
Tips 'N 'Tricks
Tips 'N 'Tricks
 
Beiträge: 769
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 19:53
Wohnort: Saarland

Beitragvon MikeTNT » Montag 20. Februar 2006, 17:48

Das DSL meines Kollegen läuft seit heute wieder. Wegen Erlaß der 100 EUR Einrichtungsgebühren hat er aber noch keinen Bescheid bekommen... :twisted:

cu Mike
Bild
Benutzeravatar
MikeTNT
Tips 'N 'Tricks
Tips 'N 'Tricks
 
Beiträge: 769
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 19:53
Wohnort: Saarland

Beitragvon LTB » Montag 20. Februar 2006, 21:09

na, hat ja "nur" 5 tage gedauert.... =)

bei nem Kumpel hat das ganze 2 1/2 Monate gedauert, bis der bestellte Techniker kam. DSL-Kosten standen natürlich immer schön auf der Rechnung obwohl es nicht benutzt werden konnte.. vor 2 Wochen war nun endlich einer da und siehe da, es geht^^
Benutzeravatar
LTB
Hilfe-Forum (Der kann nicht ohne)
Hilfe-Forum (Der kann nicht ohne)
 
Beiträge: 401
Registriert: Sonntag 22. Juni 2003, 20:17

VorherigeNächste

Zurück zu OffTopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM