Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: firekeepers casino egwab · Datenschutzerklärung · Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video

Frage zu eBay

Was in keine andere Kategorie passt... Traut Euch zu fragen, manchmal gibt es sogar Antworten :-)

Frage zu eBay

Beitragvon LTB » Freitag 18. November 2005, 16:17

Huhu
mal wieder einek leine frage zu ebay :)

ist es erlaubt, wenn ich in meine auktionsbeschreibung in kleinster schrift und in weiß oft gesuchte begriffe (zb. Lego, Playmobil, Musik,.....) schreibe.
So das die keiner sieht, diese aber trotzdem da sind

kann ich da probleme mit ebay und/oder firmen wie LEGO (wegen copyright des namens) kriegen????
Benutzeravatar
LTB
Hilfe-Forum (Der kann nicht ohne)
Hilfe-Forum (Der kann nicht ohne)
 
Beiträge: 401
Registriert: Sonntag 22. Juni 2003, 20:17

Advertisement

Beitragvon MikeTNT » Freitag 18. November 2005, 17:07

Was für eine Frage. Solche Tricks sind ausdrücklich nicht erlaubt.
eBay muß sogar Leute verwarnen, die folgende Ausdrücke in den Produktbeschreibungen anwenden:
- "Ausführung ähnlich wie Rolex"
- oder "hierbei handelt es sich nicht um eine Rolex, sondern ein Imitat"

Kurz gesagt: Die namhaften Hersteller geben sehr viel Geld für Werbung aus und lassen es natürlich nicht zu, wenn die geschützten Namen in irgendeiner Form mißbraucht werden.

cu Mike
Bild
Benutzeravatar
MikeTNT
Tips 'N 'Tricks
Tips 'N 'Tricks
 
Beiträge: 769
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 19:53
Wohnort: Saarland

Beitragvon MikeTNT » Freitag 18. November 2005, 17:14

Zitat aus eBay:

Missbrauch von Markennamen

Es ist verboten, beim Einstellen von Angeboten bei eBay artikelfremde Markennamen in der Artikelbezeichnung zu verwenden. Ebenfalls unzulässig ist es, durch die Nennung von artikelfremden Markennamen in der Artikelbeschreibung den guten Ruf einer Marke auszunutzen. Das schließt die Nennung unwesentlich abgewandelter Markennamen ein.

Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem Grundsatz im Einklang stehen, liegt allein bei eBay. Ein Verstoß gegen diesen Grundsatz kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen:

- Löschung von aktiven Angeboten und Suchanzeigen
- Einbehalt von eBay-Gebühren für gelöschte Angebote
- Einschränkung der Nutzung des eBay-Marktplatzes (z.B. Kaufen, Bieten oder Verkaufen ist nicht mehr möglich)
- Vorläufiger oder endgültiger Ausschluss vom eBay-Marktplatz
- Verlust des PowerSeller-Status

Erläuterungen zu diesem Grundsatz
In der Regel liegt ein Missbrauch von Markennamen vor, wenn in der Artikelbezeichnung oder der Artikelbeschreibung Wörter benutzt werden, die ein Angebot mit einer artikelfremden Marke in Bezug setzen (z.B. "wie", "im ...-Stil", "...-Design").

Beispiele missbräuchlicher Markennennungen:

- "Schweizer Uhr im Cartier-Design"
- "Hemd im Burberry-Stil"
- "Jeans wie von Levi Strauss"
Auch die Nennung unwesentlich abgewandelter Markennamen kann einen Missbrauch von Markennamen darstellen.

Auch die Nennung unwesentlich abgewandelter Markennamen kann einen Missbrauch von Markennamen darstellen.
Benutzeravatar
MikeTNT
Tips 'N 'Tricks
Tips 'N 'Tricks
 
Beiträge: 769
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 19:53
Wohnort: Saarland

Beitragvon LTB » Freitag 18. November 2005, 17:51

danke für deine antwort :)

und wenn ich keine markennamen, sondern "normale" wörter, wie zb Spielzeug, MP4-Player usw, reinschreibe? ist das verboten?
Benutzeravatar
LTB
Hilfe-Forum (Der kann nicht ohne)
Hilfe-Forum (Der kann nicht ohne)
 
Beiträge: 401
Registriert: Sonntag 22. Juni 2003, 20:17

Beitragvon MikeTNT » Dienstag 22. November 2005, 17:53

Bei Homepages sind solche Tricks nicht erlaubt.
Bei eBay habe ich diesbezüglich im Moment nichts gefunden, aber ich kann mich genau erinnern, daß ich dort auch irgendwo den Hinweis gelesen habe, daß das Einbauen von Keywords nicht erlaubt ist. Wenn man die Keywords allerdings klever im Text versteckt, kann man diese Wörter natürlich benutzen. Weißer text auf weißem Hintergrund ist allerdings nicht klever, da man diese Texte durch Markierungen oder vorgegebene Browser-Schriften problemlos lesen kann.

Wichtig bei Auktionen ist eine aussagekräftihe Überschrift. Sonderzeichen erwecken zwar die Aufmerksamkeit, wenn man die Seiten durchfliegt, allerdings haben diverse Suchmaschinen dann Probleme. Dummerweise spielt bei eBay auch meist die Großschreibung eine Rolle.
Ich habe schon erlebt, daß man unterschiedliche Treffer landet, wenn man die Großschreibung nicht beachtet. Und das Wichtigste überhaupt: Keine Rechtschreibfehler machen und nicht versehentlich die falsche Kategorie wählen.
Für eine Kego-Sammlung bekommst du mit Sicherheit weniger Geld als für eine Lego-Sammlung ;-)

Mein Erfolgsrezept: Gute Bilder, gute Beschreibung, niedrige Portokosten, Startpreis 1 Euro, richtiger Tag und richtige Uhrzeit fürs Auktionsende.
Meines Erachtens spielt es keine Rolle, ob eine Auktion nur 3 Tage oder eine Woche läuft. Vom Gefühl her verliefen 3-Tages-Auktionen besser als WOchen-Auktionen.

cu Mike
Benutzeravatar
MikeTNT
Tips 'N 'Tricks
Tips 'N 'Tricks
 
Beiträge: 769
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 19:53
Wohnort: Saarland

Beitragvon MikeTNT » Dienstag 22. November 2005, 18:00

Habe doch noch etwas gefunden:

Auszug aus den AGB's von eBay:

Übermäßiger Gebrauch von Suchworten


Grundsatz

Es ist verboten, beim Anbieten von Artikeln bei eBay die Suchmaschine durch den übermäßigen Gebrauch von Suchworten zu manipulieren (z.B. durch Keyword-Spamming).

Die Entscheidung, ob Angebote mit diesem Grundsatz im Einklang stehen, liegt allein bei eBay. Ein Verstoß gegen diesen Grundsatz kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen:

Löschung von aktiven Angeboten und Suchanzeigen
Einbehalt von eBay-Gebühren für gelöschte Angebote
Einschränkung der Nutzung des eBay-Marktplatzes (z.B. Kaufen, Bieten oder Verkaufen ist nicht mehr möglich)
Vorläufiger oder endgültiger Ausschluss vom eBay-Marktplatz
Verlust des PowerSeller-Status

Erläuterungen zu diesem Grundsatz

Die eBay-Suche dient Nutzern zum gezielten und schnellen Auffinden von Angeboten und Angebotsgruppen. Damit die Nutzer unter Verwendung geeigneter Suchwörter und Suchparameter die gewünschten Suchergebnisse erhalten, müssen sich alle Textinhalte, die zur Beschreibung von Angeboten verwendet werden, eindeutig auf die angebotenen Artikel beziehen.

Methoden der Suchmanipulation wie Keyword-Spamming, die Suchergebnisse bei eBay so verfälschen, dass Angebote in themen- und artikelfremden Suchergebnislisten angezeigt werden, sind unfair gegenüber Nutzern, die dadurch falsche Suchergebnisse erhalten. Sie beeinträchtigen die Funktionalität der eBay-Suche und sind deshalb unzulässig.

Zu den Methoden unzulässiger Suchmanipulation zählen insbesondere die Verwendung artikelfremder Markennamen, unpassender Suchwörter oder Suchwörter, die eine scheinbare Relevanz zum Inhalt nur vortäuschen, deren eigentlicher Zweck aber die unlautere Anlockung von Nutzern ist.

Eine ungerechtfertigte Verwendung von Markennamen stellt zudem eine Verletzung von Markenrechten dar und kann strafbar sein.

Beispiele für unzulässiges Keyword-Spamming:

- Verwendung populärer Unternehmenskennzeichen oder Marken, um neben den jeweiligen "echten" Angeboten in der Suchergebnisliste zu erscheinen
- Nennung von kostenlosen Zugaben wie Boni oder Geschenken in der Artikelbezeichnung
- Angabe von Wörtern und Wortlisten, die einer Artikelbeschreibung lediglich hinzugefügt werden, um Nutzer über Suchmaschinen anzulocken, die jedoch mit dem eigentlichen Inhalt des Angebots nichts zu tun haben
- Aufzählung weiterer Angebote bei eBay (zum Beispiel: "Gucken Sie sich auch meine Chaneltaschen und Esprit-Schuhe an!")
- Falsche Suchwörter und Suchwortlisten in verstecktem HTML-Text, versteckten Meta- oder Header-Tags oder in Drop-Down-Feldern und Textboxen
Benutzeravatar
MikeTNT
Tips 'N 'Tricks
Tips 'N 'Tricks
 
Beiträge: 769
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 19:53
Wohnort: Saarland

Beitragvon LTB » Dienstag 22. November 2005, 18:05

VIELEN, VIELEN DANK!!!! :)

Dann werd ich aml die "Keywörter" wieder rausnehemen :)
Benutzeravatar
LTB
Hilfe-Forum (Der kann nicht ohne)
Hilfe-Forum (Der kann nicht ohne)
 
Beiträge: 401
Registriert: Sonntag 22. Juni 2003, 20:17

Re: Frage zu eBay

Beitragvon MoDzilla » Freitag 4. September 2009, 16:36

Möchte das Thema gerne nochmal aufgreifen. Wenn man einen Kollegen dabei erwischt bei seinen Praktiken mit Hidden Content. Reicht es eBay darüber zu Informieren oder sollte man zum Rundumschlag ausholen (Hersteller ggf. Anwalt etc) damit diese "Schummelei" sofort gestoppt werden kann? Ich vermute, das Ebay da nicht immer nach dem Recht geht und vielleicht ja auch an die eigenen Taschen denkt bei Großanbietern. Hat jemand damit schon tiefergehende Erfahrungen gemacht?
MoDzilla
 

Re: Frage zu eBay

Beitragvon schnellie » Samstag 5. September 2009, 13:54

Bei eBay habe ich auch den Verdacht, dass die lieber an das eigene Einkommen denken... Mich nervt es als Benutzer auch, wenn ich über falsche und versteckte keywords woanders lande...

Wenn man freundlich ist, macht man ihn drauf aufmerksam. Sollte sich nichts ändern: Melden!
Wenn es ein "Konkurrent" ist, kann man ihn über einen Anwalt abmahnen lassen.
Wenn er fremde Markennamen, eingetragen Warenzeichen etc. (zu unrecht) benutzt, freut sich auch der rechteinhaber darüber, dass es ihm mitgeteilt wurde...
Liebe Grüße
Thorsten alias Schnellie...


Benutzeravatar
schnellie
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 1421
Registriert: Montag 19. August 2002, 19:38
Wohnort: Hamburg


Zurück zu OffTopic

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM