Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: firekeepers casino egwab · Datenschutzerklärung · Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video

Downloads for free (MP3s, Höhrbücher und viel mehr)

Was in keine andere Kategorie passt... Traut Euch zu fragen, manchmal gibt es sogar Antworten :-)

Downloads for free (MP3s, Höhrbücher und viel mehr)

Beitragvon xyCommander » Donnerstag 6. Mai 2004, 01:39

"Macht es wie die Vampire: saugen!", so lautet die ausdrueckliche
Aufforderung des jungen LPL records Hoerbuchverlag - und das
lassen wir uns doch nicht zweimal sagen ;-) Besagter Verlag hat
sich mit seinen Audiobuecher ganz der Vertonung von Literatur des
Horror-Genres verschrieben, deren Qualitaet nichts zu wuenschen
uebrig laesst. So wurde beispielsweise die Aufzeichnung des
Hoerbuchs "Der Cthulhu Mythos" 2003 mit dem Deutschen Phantastik
Preis ausgezeichnet.

Puenktlich zur Leipziger Buchmesse hatte der Hoerbuchverlag eine
kostenlose Messe-Hoerbuch-CD zum Kennen lernen herausgebracht,
die jetzt auf der LPL-Webseite komplett zum Gratis-Download
angeboten wird. "Horror vom Feinsten" erwartet Euch: Die CD mit
insgesamt 78:30 Minuten Spielzeit enthaelt zwoelf spannende
Kurzgeschichten, die von den deutschen Stimmen von Jack Nichol-
son, Johnny Depp, Timothy Dalton und Drew Barrymore vorgelesen
werden. "Gaensehaut fuer die Ohren" im MP3-Format koennt Ihr Euch
hier direkt auf Eure Festplatte saugen:
http://www.lpl.de/kostenlos.htm

Auch beim Verlag Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG,
kurz Brockhaus, wird aus Schrift zunehmend Klang. Wissen fuer die
Ohren - ob Atlantis, Allergien, Zeitungen, die letzte Fahrt der
Hindenburg oder Willy Brandt - zur Einfuehrung bietet Euch der
Brockhaus-Verlag bis voraussichtlich Ende Mai vertonte Artikel
aus der Brockhaus-Infothek zum Anhoeren und zum kostenlosen Down-
load an. Saemtliche Beitraege sind von anerkannten Fachleuten
verfasst und von professionellen Sprechern vertont worden. Die
spannenden Audiodokumente im MP3-Format findet Ihr hier :
http://www.brockhaus.de/audio/

Das US-Unternehmen Cnet Network hat auf der Webseite download.com
den bereits bestehenden Kategorien "Software" und "Games" die
Rubrik "Musik" hinzugefuegt. Music.Download.com - so die Adresse
der neuen Plattform - ist bereits jetzt eine gut ausgestattete
Plattform fuer Newcomer, vertragslose Kuenstler und Musiker. Die
Musik im kostenlosen MP3-Format wird von den Usern selbst gestel-
lt, die zugleich Komponisten und/oder Interpreten sind.

Ihr koennt das Angebot nach Kuenstler oder Songtitel in Katego-
rien wie Electronic & Dance, Rock & Pop, Hip-Hop, Jazz, Blues,
Country, Classical oder Childrens Music durchsuchen. Zur Gratis-
Musik geht's hier : http://music.download.com

Ein Koelner Internetportal mit dem eingaengigen Namen schulz-
cologne.de macht sein ganz eigenes Ding, um gratis Musikdownloads
anbieten zu koennen. Das Besondere an dem neuen kostenlosen
Download-Service ist, dass es sich bei den MP3-Dateien um aktuel-
le Hits aus den Charts handelt. Nach eigenen Angaben nutzt das
Koelner Homosexuellen-Portal dabei eine bereits bekannte "Ge-
setzesluecke": die nach wie vor legale und kostenlose Aufzeich-
nung von Radiosendungen im Internet.

Um kostenlos Musik mitschneiden zu koennen, benoetigt Ihr ledig-
lich das Programm "Streamripper", das ebenfalls auf der Schulz-
Cologne gratis angeboten wird. Nach der Installation der Software
werden dann automatisch die Musikstuecke aus dem Netz gezogen und
unter dem korrekten Dateinamen auf Eurer Festplatte gespeichert.
Die Musikdaten sollen allesamt von frei zugaenglichen Internet-
Radios stammen. Hier gehts zum Koelner Szene-Portal :
http://www.schulz-cologne.de
Zuletzt geändert von xyCommander am Donnerstag 6. Mai 2004, 01:44, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Advertisement

Zeitung gratis bis Juni beziehen

Beitragvon xyCommander » Donnerstag 6. Mai 2004, 01:41

Die Sueddeutsche" und "FAZ" bis Ende Juni gratis auf den PC

Wer eine Tageszeitung abonniert hat, weiss, dass die Lektuere der
aktuellsten Nachrichten und Meldungen aus aller Welt auch mit
kleinen persoenlichen Nachteilen erkauft werden muss. Dicke
Zeitungsbuendel die den Briefkasten verstopfen, wenn Ihr wegen
einer Urlaubreise abwesend seid und taeglich anfallendes Alt-
papier, dass sich innerhalb von weniger Wochen zu kiloschweren
Stapeln von beeindruckender Hoehe auftuermt, koennen den Lese-
spass mitunter ein wenig trueben. Nicht zu vergessen, die akro-
batischen Uebungen, die am Fruehstueckstisch noetig werden, um
die meist riesigen Zeitungsblaetter nicht mit einem Ende in den
morgendlichen Kaffee oder in die Butterdose zu tauchen.

Ab sofort koennte aber alles anders werden, denn die beiden gros-
sen ueberregionalen Tageszeitungen Frankfurter Allgemeine Zeitung
(FAZ) und Die Sueddeutsche Zeitung" gehen neue Wege. Sie bieten
unabhaengig voneinander, aber trotzdem zeitgleich ihre Printaus-
gaben als sogenannte E-Paper an und stellen ihre komplette Aus-
gabe taeglich als Online-Version im Original-Layout ins Internet.

Besonders spannend fuer Geizkraegen ist dabei folgender Hinweis:
Ab sofort und fuer die gesamte Erprobungsphase der E-Paper bis
zum 30. Juni 2004 ist das Lesen und das Herunterladen der Gesamt-
ausgaben fuer jedermann voellig gratis. Wer zum Lesen der Zeitun-
gen nicht mit PC am Fruehstueckstisch sitzen moechte, kann sich
die Bildschirmzeitung selbstverstaendlich taeglich ausdrucken.
Auch fuer die besonders Ungeduldigen ist gesorgt: Wer mit dem
Lesen nicht bis zum Fruehstueck warten moechte, der kann die
Ausgabe sogar schon ab 20:00 Uhr des Vortages abrufen. Um eines
oder beide der kostenlosen Abos nutzen zu koennen, muesst Ihr
Euch zunaechst unverbindlich auf den Internetseiten der Sueddeut-
schen" bzw. der FAZ" fuer das Probeabo anmelden. Das Gratis-Ange-
bot ist bei beiden Zeitungen voellig unverbindlich und endet auto-
matisch Ende Juni, ohne dass eine Kuendigung von Euch noetig ist.
Wer nach der Gratiszeit nicht mehr auf sein E-Paper verzichten
moechte, muss allerdings monatlich tief in die Tasche greifen.
Ganze 20 Euro werden fuer die Bildschirmausgabe der Sueddeutschen
faellig, fuer die FAZ muessen gar monatlich 25 Euro berappt
werden. Seid Ihr bereits Abonnenten der Zeitungen, werden 5 Euro
zusaetzlich fuer das E-Paper verlangt. Echte Geizkraegen nutzen
daher die zwei Monate kostenlose qualifizierter Berichterstattung
und sparen 40 (Sueddeutsche)bzw. 50 Euro(FAZ).

Hier geht es zum E-Paper der Sueddeutschen Zeitung :
http://click.be3a.com/click_de.html?ADVS=54449.5
Hier entlang zum E-Paper der Frankfurter Allgemeinen Zeitung:
http://click.be3a.com/click_de.html?ADVS=54449.6
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Beitragvon xyCommander » Donnerstag 13. Mai 2004, 00:59

and another one:
(auf der Seite gibst auch Märchen!)

Gratis-Download: Novelle von Arthur Schnitzler
Das Portal Vorleser.net, dessen Gratis-Angebote beim Geizkragen
schon mehrmals Erwaehnung fanden, macht mal wieder auf sich auf-
merksam. Als besonderes Bonbon bietet Euch die Seite jetzt Arthur
Schnitzlers Novelle "Der Sohn - Aus den Aufzeichnungen eines
Arztes" zum kostenlosen Download an. Gesprochen wird der Text von
Rainer Maria Ehrhardt, der sicher dem ein oder anderen von Euch
aus dem Fernsehen bekannt sein duerfte. Schnitzlers Novelle aus
dem Jahr 1899 erzaehlt die Geschichte einer Frau, die in einem
Streit von ihrem Sohn toedlich verletzt wird. Im Sterben bittet
sie ihren Arzt, dem Gericht die Geschichte ihres Lebens zu schil-
dern: Kurz nach der Geburt hatte sie versucht, den unehelich
geborenen Jungen zu toeten. Aus Scham laesst sie sich jahrzehnte-
lang von ihrem Sohn demuetigen. Hier geht's zum MP3-Download :
http://www.vorleser.net
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Beitragvon xyCommander » Donnerstag 20. Mai 2004, 19:12

Gratis-Download: Hoerspiel mit Musik fuer {TEXT} + {TEXT}

Jao ist ein kleiner Hund der im Sueden Portugals an den schoenen
Straenden der Algarve lebt. Als der Streuner sich ploetzlich ohne
Eltern vorfindet, helfen ihm viele nette Menschen und Tiere seine
aufregenden Abenteuer gluecklich zu ueberstehen. Ein Hoerspiel
mit viel Musik laesst Euch die Geschichte Joas hautnah" miterle-
ben - ein Erlebnis fuer grosse und kleine Geizkraegen. In insge-
samt neun musikalisch aufbereiteten Kapiteln steht Euch das gesam-
te Hoerspiel zum kostenlosen Download im MP3-Format zur Verfue-
gung. Ausserdem gibt's noch das passende Cover gratis dazu. Hier
geht's direkt zum Download:

http://www.joao-online.de/downloads/downloads2.html
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Beitragvon xyCommander » Donnerstag 20. Mai 2004, 19:12

Gratis-Ebook: "Webprogrammierung mit Perl" von H. Patay

Eine der meistgenutzten Sprachen fuer die dynamische Erstellung
von Seiteninhalten im Internet ist Perl. Auf ueber 800 Seiten
beschreibt der Autor Helmut Patay in seinem Buch "Webprogrammier-
ung mit Perl" die vielseitigen Moeglichkeiten der Perl-Program-
mierung. Von den Grundlagen der Sprache Perl ausgehend richtet
Patay sein besonderes Augenmerk auf praktische Beispiele zu jedem
Themenkomplex. Das auch fuer Einsteiger verstaendlich geschrie-
bene Buch ist im Verlag Addison Wesley erschienen. Auf den Seiten
des Online-Magazins der Internetworld koennt Ihr Euch das Buch
kostenlos als PDF-Datei herunterladen. Hier gehts zum Gratis-
Download : {DESCRIPTION}
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Beitragvon xyCommander » Montag 31. Mai 2004, 00:06

etwas Musik:

Ausserdem gibt's insgesamt sechs Tracks in voller Laenge von den Alben des Saengers Robert Crosbies "Free Spirit" und "Songs For Mark". Hier geht's zum Gratis-Download : http://www.robertcrosbie.com/crosbiereleases.html
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

AB-Sprüche

Beitragvon xyCommander » Donnerstag 10. Juni 2004, 15:06

Profi-Sprueche fuern Anrufbeantworter gratis runterladen



Nur selten tritt die mangelnde Kreativitaet der Besitzer so offen
zu Tage, wie in den trockenen Texten, die so mancher Anrufbeant-
worter von sich gibt. "Dieses ist der Anschluss"-: es folgt die
Telefonnummer- "Wir sind nicht zu Hause, bitte sprechen sie nach
dem Piepston" Gaeaehhnn. Ich gebe es aber ehrlich zu, auch meiner
ist langweilig. Dabei ist es doch viel besser, den Anrufer mit
einem flotten individuellen Spruch zum Sprechen aufs Band aufzu-
fordern. Wer dabei keine kreative Ader hat, kann sich witzige
Sprueche des Profi-Tonstudios Sprichmich.de gratis downloaden.
Wer es eher serioes mag, findet auch fuenf ernste Abwesenheits-
sprueche fuer den AB Gratis-Download vor.
Hier entlang zu den Gratis-Download-Spruechen:

http://www.sprichmich.de/
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Beitragvon xyCommander » Mittwoch 14. Juli 2004, 20:06

Xavier Naidoo schenkt Euch vier wunderbare Songs
Xavier Naidoo, der Saenger mit Herz, verschenkt derzeit vier
grossartige Tracks an seine Fans. Zum einen gibts einen wunderba-
ren Remix des Songs "Himmel ueber Deutschland" und einen 7.30
Minuten langen Oacland-Remix des melancholischen Liedes "Abschied
nehmen". Ausserdem erwartet Euch eine melodische Cello-/Klavier-
Version von "I'd be waiting" und die Album-Version des Songs
"Eine Liebe in Afrika", der auch als Titelmelodie des ARD 2-
Teilers seine Liebhaber fand. Und zu guter Letzt wurde der Mostly
Unplugged Remix "Wenn ich schon Kinder haette" fuer Euch zum
Download freigeben. Hier gehts direkt zum Download :
http://click.be3a.com/click_de.html?ADVS=63417.21
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx


Zurück zu OffTopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM