Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: firekeepers casino egwab · Datenschutzerklärung · Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video

Problem mit einer DFÜ Verbingung

Probleme mit dem Netzwerk? Einrichten einer DSL-Verbindung oder Einrichten eines Spielenetzwerks... Hier kommt halt alles rein was irgendwie mit Netzwerken zu tun hat...

Problem mit einer DFÜ Verbingung

Beitragvon Infuriatefire » Freitag 13. Juni 2003, 23:45

Ich hab schon seit einiger Zeit ein echtes Problem mit meiner DFÜ Verbindung von T-DSL, die Internetverbindung funktioniert im normalen Gebrauch, z.b Webseiten aufschlagen downloaden usw. einwandfrei.
Problem ist nur das sich die Internetleitung bei Onlinespielen imer nach 30 Minuten aufhängt, die DFÜ Verbindung selbst ist noch aktiv und es werden weiter Datenpackete gesended, aber das Spiel im Internet läuft nicht mehr und Webseiten bauen sich nicht mehr gescheit sondern nur sehr langsam auf, einzig eine Neueinwahl hilft.

Auch braucht der Rechner ewig lang beim Hochfahren, zum Arbeitsplatz oder auf die Festplatte kome ich ohne Probleme, nur wenn ich in die *Netzwerkumgebung* reingehe und auf *Netzwerkverbindungen anzeigen* klicke dauert es mindestens 5 Minuten bis ich wieder etwas machen kann.

Auf dem Rechner selbst habe ich Win XP Professional drauf, einen Athlon XP 2600, ne D-Link DGE 500-T Netzwerkarte und ein Nforce2 Board von Asus.

Ich habe schon zweimal Formatiert und ale möglichen Netzwerkoptionen kontrolliert, aufgetretten ist das Problem zwei bis drei Wochen nach dem ich einen Router von D-Link angeschloßen habe und nen zweiten Rechner an den Router. Ein Treiberproblem kann es denke ich nicht sein da ich ale Updates neuen Treiber ( auch von Win XP aus ) draufgehauen habe. Der Router wurde auch wieder entfernt. Dachte auch es könnte ein Konflikt sein den Nforce2 Boards mit Win XP haben der lange Ladezeiten verursacht, habe dazu aber den entsprechenden Update von Microsoft ausprobiert :(


Langsam weis ich keinen Rat mehr, niemand den ich gefragt habe kennt dieses Problem oder weis wie ich es vieleicht beheben könnte, da ich das meiste schon versucht habe........ ich hoffe das hier ein Netzwerkgenie ist das mir helfen kann...... :cry: ansonsten bleibt mir nur noch den PC zur Reperatur hinzubringen und das kann ja teuer werden :?
Infuriatefire
Hilfe-Forum Frischfleisch
Hilfe-Forum Frischfleisch
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 13. Juni 2003, 23:24

Advertisement

Beitragvon Tronny » Samstag 14. Juni 2003, 07:22

Hi,

probier doch mal, mit dem Programm DFÜ-Speed (Freeware) den MTU-Wert für DSL einzustellen.
Viele Grüsse sendet

Tronny
------------------------------------------------------
Wer bei mir Fehler findet, darf sie behalten
Benutzeravatar
Tronny
Spezial-Mitglied
 
Beiträge: 431
Registriert: Donnerstag 26. September 2002, 09:58

Beitragvon DSB » Samstag 14. Juni 2003, 16:22

Das, was Du beschreibst (zumindest beim Hochfahren und Klick auf Netzwerkumgebung) habe ich auch schonmal gehabt.
Bei mir waren es falsche Einstellungen im Netzwerk selbst.

Damit man helfen kann, muss man aber genau wissen, wie der Aufbau des Netzwerks ist, welche Protokolle für welche Netzwerkkarten installiert sind und wie Du sie eingestellt hast (IP-Adresse, Router-Forwarding, usw...)
Gruss,

DSB
Benutzeravatar
DSB
Hilfe-Forum (Der kann nicht ohne)
Hilfe-Forum (Der kann nicht ohne)
 
Beiträge: 226
Registriert: Freitag 3. Januar 2003, 00:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Kanguru » Samstag 14. Juni 2003, 18:16

Guck mal nach, ob WIndows erlaubt ist, die Netzwerkkarte zwecks stromsparen abzuschalten... (Konfiguration der Netzwerkkarte) das hatte ich mal.. da war dann dauern die Verbindung zum LAN weg...
Windows XP leidet nicht mehr an Kinderkrankheiten - es liegt bereits auf der Intensivstation
Kanguru
Spezial-Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2003, 18:19

Beitragvon Infuriatefire » Samstag 14. Juni 2003, 19:04

Das mit dem DSL Speed Program Funzt ned :( Problem besteht weiterhin

Also Router hab ich keinen und rein gehe ich über ne DFÜ verbindung,
Beim Gerätemanager unter Netzwerkadapter zeigt er die 4 Geräte an Netzwerkbrücken (irgedwie komisch hate ich früher auch nie) meine Normale Netzwerkarte DGE-500T -Gigabite von D-Link und noch 1394-Netzweradapder und 1394-Netwerkadapter#2 O.o ales komisch komisch

Installiert sind :

Eigenschafte von Lanverbindung

Verbíndung herstellen unter Verwendung von:
DGE-500T -Gigabite

Diese Verbindung verwendet Folgende Elemente
Clent für Microsoft-Netzwerke
Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke
QoS-Paketplaner
Internetprotokoll für (TCP/IP)








Typ der Herzustellenden Breitbandverbindung

Point to Point über Ethernet (PPPoE)
IP Adresse wird automatisch bezogen
DNS Serveradresse wird automatisch bezogen





Ps.: Im Gerätemanger werden auch unter Andere Geräte (das Symbohl mit dem gelben Fragezeichen) auch noch zweimal angezeigt Ethnernet-Conntroller einmal Raidcontroller und SM-Bus-Controller
Das mit dem Stromsparen ist bei mir nicht eingestellt
Infuriatefire
Hilfe-Forum Frischfleisch
Hilfe-Forum Frischfleisch
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 13. Juni 2003, 23:24

Beitragvon DSB » Sonntag 15. Juni 2003, 11:37

{USERNAME} {L_WROTE}:Im Gerätemanger werden auch unter Andere Geräte (das Symbohl mit dem gelben Fragezeichen) auch noch zweimal angezeigt Ethnernet-Conntroller einmal Raidcontroller und SM-Bus-Controller


Das Fragezeichen soll Dir sagen, dass die Treiber nicht richtig installiert sind. Das ist natürlich die Grundvorraussetzung damit ein Netzwerk funktioniert. Bring das zuerst in Ordnung - dann sehen wir weiter. :D
Gruss,

DSB
Benutzeravatar
DSB
Hilfe-Forum (Der kann nicht ohne)
Hilfe-Forum (Der kann nicht ohne)
 
Beiträge: 226
Registriert: Freitag 3. Januar 2003, 00:57
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Infuriatefire » Sonntag 15. Juni 2003, 16:35

Also das Problem mit dem lamgsamen Laden ist soweit Behoben :D nach der Installation aler Treiber (dank der bei meinem Nforce2 Board mitgelieferten Treiber CD) konnte ich feststellen das ich ne Menge Onboard zeug habe Soundkarte, Netzwerkarte Lanfunktionen usw.

Diese musste ich nur in Bios ale deaktivieren und die langen Ladenzeiten sind geschichte !!!!

Ist nur noch das Problem mit dem Onlinespielen ... den das besteht weiterhin, aber bis jetzt habt ihr mir schon richtig gut geholfen :wink:
Infuriatefire
Hilfe-Forum Frischfleisch
Hilfe-Forum Frischfleisch
 
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 13. Juni 2003, 23:24

Beitragvon DSB » Sonntag 15. Juni 2003, 18:15

{USERNAME} {L_WROTE}:1394-Netzweradapder


Dieser Adapter müsste eine Firewire-Schnittstelle sein, die sehr nützlich ist, wenn Du z. B. digitale Videos von einem CamCorder auf den PC überspielen willst.
Gruss,

DSB
Benutzeravatar
DSB
Hilfe-Forum (Der kann nicht ohne)
Hilfe-Forum (Der kann nicht ohne)
 
Beiträge: 226
Registriert: Freitag 3. Januar 2003, 00:57
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Netzwerkprobleme / Internetprobleme / Webprobleme

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM