Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: firekeepers casino egwab · Datenschutzerklärung · Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video

Kein Internet über Router

Probleme mit dem Netzwerk? Einrichten einer DSL-Verbindung oder Einrichten eines Spielenetzwerks... Hier kommt halt alles rein was irgendwie mit Netzwerken zu tun hat...

Kein Internet über Router

Beitragvon raumfahrer » Dienstag 20. Juli 2004, 13:10

Hallo,
ich habe einen D-Link Router DI-624+. Leider kann sich mein PC nicht ins Netz einwählen, wenn ich den Router anschließe. Über DSL Modem funktioniert alles tadellos. Habe die Freenet DSL Software, bei Routerbetrieb wird immer angezeigt, daß der Computer nicht gefunden wird.
Weiß jemand Rat?
Gruß Uli
raumfahrer
 

Advertisement

Kein Internet über Router

Beitragvon Reggae-Gandalf » Donnerstag 22. Juli 2004, 17:51

Hallo,

auch ich habe einen D-Link Router (DI-604). Worin besteht Dein Problem genau. Ach ja diese Beschreibung gilt auch für WLAN da dort auch über TCP/IP kommuniziert wird.
Der meistgemachte Fehler liegt darin, dass in den Eigenschaften Deiner Netzwerkumgebung
1. Keine, oder eine Falsche IP eingetragen ist
2. Keine oder eine falsche Subnetmask
3. Kein oder ein falsches Gateway
4. Kein oder ein falscher Primary DNS
5. Keiner oder ein falscher Secondary DNS

SO, klingt nach viel, ist es aber nicht.

1. IP Adresse:
Die D-Link Router sind über ein Webinterface ansprechbar. Die Standardauslieferung ist meistens 192.168.0.2 (wahr bei mir so, steht aber in der Anleitung.
Öffne den IE oder was du hast und gib die IP-Adresse des Routers dort ein. Nun sollte sich das Webinterface öffnen. Tut sich nichts, muss als nächstes die überprüft werden, ob in den Eigenschaften der Netzwerkumgebung eine IP nebst allen anderen Daten eingetragen ist.

Um den Router via IP ansprechen zu können muss dein Rechner eine IP-Adresse aus dem gleichen Adresskreis wie der Router haben. Das heisst, hat der Router die z.B: die 192.168.0.1 kannst du dem Rechner ne IP von 192.168.0.2 bis .254 geben, als Subnetmask ist in diesem Fall die 255.255.255.0 vorteilhaft. Jetzt sollte via Browser wie vorher beschrieben der Router erreichbar sein (geht auch über eine Command-Shell mit ping ROUTERIP). Wenn nun das Webinterface startet ist gut andernfalls schlecht. Dann als erstes bei ner klassischen Kabelverbindung die Kabel auf Bruch, Quetschung und Typ (X-Over oder Patch), wobei Patch die richtige Lösung ist, hin prüfen. Ist es eine Funkverbindung dann den Fehler im Abstand zueinander, verwendete Protokolle etc. suchen.

Das A und O ist aber eine stehende Verbindung, die mittels Ping-Befehl leicht geprüft werden kann. Kommen wir aber wieder zum Thema.

Angenomnmen das Webinterface funktioniert und du kannst alle Daten eintragen und ändern.

DANN:
Vergib eine neue IP für den Router 192.168.1.10
Gib Deinem Rechner eine neue IP 192.168.1.1
Nimm die Subnetmask 255.255.255.0
Nimm als Gateway-IP die vom Router 192.168.1.10
DNS1 und DNS2 liefert die Statusanzeige des D-Link Routers. Bei bestehender Verbindung ins Interenet werden diese beiden IP´s unter "Status" angezeigt. Diese IP´s sind Statisch, was bedeutet, dass diese immer gleich sind. Trage nun die linke IP unter DNS1 und die rechte unter DNS2 ein.

Ein weiteres und nicht zu unterschätzendes Problem liegt in der Natur von MS Windows XP Home Edition. Diese abgespeckte Version leidet unter der Krankheit, Netzwerke nur mit Widerstand zuzulassen. Nur Gates weiss warum....... Unter XP Pro problemlos wie beim guten alten NT.

Und ich betone nochmals, das wichtigste in dieser Verbindung sind die IP-Adressen, ohne die geht nix.

Alle Klarheiten beseitigt?
Reggae-Gandalf
Hilfe-Forum Teeny
Hilfe-Forum Teeny
 
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 17:23
Wohnort: Heroldsbach

Kein Internet über Router

Beitragvon Reggae-Gandalf » Donnerstag 22. Juli 2004, 17:52

Hallo,

auch ich habe einen D-Link Router (DI-604). Worin besteht Dein Problem genau. Ach ja diese Beschreibung gilt auch für WLAN da dort auch über TCP/IP kommuniziert wird.
Der meistgemachte Fehler liegt darin, dass in den Eigenschaften Deiner Netzwerkumgebung
1. Keine, oder eine Falsche IP eingetragen ist
2. Keine oder eine falsche Subnetmask
3. Kein oder ein falsches Gateway
4. Kein oder ein falscher Primary DNS
5. Keiner oder ein falscher Secondary DNS

SO, klingt nach viel, ist es aber nicht.

1. IP Adresse:
Die D-Link Router sind über ein Webinterface ansprechbar. Die Standardauslieferung ist meistens 192.168.0.2 (wahr bei mir so, steht aber in der Anleitung.
Öffne den IE oder was du hast und gib die IP-Adresse des Routers dort ein. Nun sollte sich das Webinterface öffnen. Tut sich nichts, muss als nächstes die überprüft werden, ob in den Eigenschaften der Netzwerkumgebung eine IP nebst allen anderen Daten eingetragen ist.

Um den Router via IP ansprechen zu können muss dein Rechner eine IP-Adresse aus dem gleichen Adresskreis wie der Router haben. Das heisst, hat der Router die z.B: die 192.168.0.1 kannst du dem Rechner ne IP von 192.168.0.2 bis .254 geben, als Subnetmask ist in diesem Fall die 255.255.255.0 vorteilhaft. Jetzt sollte via Browser wie vorher beschrieben der Router erreichbar sein (geht auch über eine Command-Shell mit ping ROUTERIP). Wenn nun das Webinterface startet ist gut andernfalls schlecht. Dann als erstes bei ner klassischen Kabelverbindung die Kabel auf Bruch, Quetschung und Typ (X-Over oder Patch), wobei Patch die richtige Lösung ist, hin prüfen. Ist es eine Funkverbindung dann den Fehler im Abstand zueinander, verwendete Protokolle etc. suchen.

Das A und O ist aber eine stehende Verbindung, die mittels Ping-Befehl leicht geprüft werden kann. Kommen wir aber wieder zum Thema.

Angenomnmen das Webinterface funktioniert und du kannst alle Daten eintragen und ändern.

DANN:
Vergib eine neue IP für den Router 192.168.1.10
Gib Deinem Rechner eine neue IP 192.168.1.1
Nimm die Subnetmask 255.255.255.0
Nimm als Gateway-IP die vom Router 192.168.1.10
DNS1 und DNS2 liefert die Statusanzeige des D-Link Routers. Bei bestehender Verbindung ins Interenet werden diese beiden IP´s unter "Status" angezeigt. Diese IP´s sind Statisch, was bedeutet, dass diese immer gleich sind. Trage nun die linke IP unter DNS1 und die rechte unter DNS2 ein.

Ein weiteres und nicht zu unterschätzendes Problem liegt in der Natur von MS Windows XP Home Edition. Diese abgespeckte Version leidet unter der Krankheit, Netzwerke nur mit Widerstand zuzulassen. Nur Gates weiss warum....... Unter XP Pro problemlos wie beim guten alten NT.

Und ich betone nochmals, das wichtigste in dieser Verbindung sind die IP-Adressen, ohne die geht nix.

Alle Klarheiten beseitigt?
Reggae-Gandalf
Hilfe-Forum Teeny
Hilfe-Forum Teeny
 
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 17:23
Wohnort: Heroldsbach

Beitragvon Alex » Donnerstag 22. Juli 2004, 23:42

Also könntest du das auch noch für mich erklähren bin da ein ziemlicher anfänger peil da nix. Wäre nett

Grüße Alex
Pentium 4
2 GHz
Geforce 2 MX
Sound Onboard
CD-Brenner
DVD- Laufwerk
Alex
Hilfe-Forum Moderatoren Anwärter
Hilfe-Forum Moderatoren Anwärter
 
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2002, 21:49
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Alex » Freitag 23. Juli 2004, 09:40

So leute ich habe mal bisschen im I-Net gesucht und bin auf folgendes gestossen vielleicht kann es euch bisschen helfen mir hat es geholfen und alles geht bei mir außer einer sache. Irgedn wie dauer der Seiten aufbau bei mir ziemlich lange weiß nicht woran es liegen mag kann mir da einer helfen?

Hier ist der Link. für die ganzen einstellungen beo Router http://home.arcor.de/habspass/di604b/emulator/1,2.htm
Pentium 4
2 GHz
Geforce 2 MX
Sound Onboard
CD-Brenner
DVD- Laufwerk
Alex
Hilfe-Forum Moderatoren Anwärter
Hilfe-Forum Moderatoren Anwärter
 
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2002, 21:49
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Alex » Freitag 23. Juli 2004, 09:42

So hier habe ich noch was guck es euch mal an

http://www.di604-faq.de.vu/
Pentium 4
2 GHz
Geforce 2 MX
Sound Onboard
CD-Brenner
DVD- Laufwerk
Alex
Hilfe-Forum Moderatoren Anwärter
Hilfe-Forum Moderatoren Anwärter
 
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2002, 21:49
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Reggae-Gandalf » Freitag 30. Juli 2004, 20:16

Hallo Alex, was genau verstehst du nicht? :?: :!:
Reggae-Gandalf
Hilfe-Forum Teeny
Hilfe-Forum Teeny
 
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2004, 17:23
Wohnort: Heroldsbach


Zurück zu Netzwerkprobleme / Internetprobleme / Webprobleme

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM