Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: firekeepers casino egwab · Datenschutzerklärung · Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video

Browser-Problem im Netzwerk

Probleme mit dem Netzwerk? Einrichten einer DSL-Verbindung oder Einrichten eines Spielenetzwerks... Hier kommt halt alles rein was irgendwie mit Netzwerken zu tun hat...

Browser-Problem im Netzwerk

Beitragvon Claviculus » Samstag 24. Januar 2004, 03:10

Tagchen.

Ich habe hier kürzlich ein Netzwerk per BNC-Kabel eingerichtet. Der Server ist ein Computer mit Win XP, der Client hat Win 98. Derzeit ist der Client über ICS mit dem Internet verbunden. Ich nutze derzeit den DSL Anschluss von T-Online.
ICQ, mIRC, Spiele - alles funktioniert einwandfrei. Nur der Browser - das gilt für IE, Opera, Mozilla, Netscape - hat bei vielen Seiten Probleme. Meist komme ich auf nur die Startseiten aber nicht weiter, z.B. bei den Seiten diverser Online-Kataloge. Zwar wird eine Anfrage an die Seite gesendet, allerdings erscheint irgendwann die Meldung "Seite konte nicht gefunden werden."
Eine Ausnahme scheint google zu bilden, keine Ahnung wieso.
Ich habe bereits versucht, den T-Online Proxy im Browser des Clients zu verwenden, allerdings ohne Erfolg. Das selbe gilt für das Ändern des MTUs und den bereits hier im Forum vorgeschlagenen Patch für den IE.
Kann mir irgendjemand helfen? :-(
Claviculus
 

Advertisement

Beitragvon schnellie » Dienstag 3. Februar 2004, 10:53

Hi Claviculus,

das liegt am "MTU"-Wert...

Folgende Möglichkeiten bestehen, es zu lösen:

1. Du solltest RASPPPOE verwenden (musst mal nach "raspppoe download" suchen...

ODER (Der einfachere Weg)

2. Du änderst den MTU-Wert auf 1492 (statt 1500)... Das kannst du z.B. auch mit dem Programm DrTCP machen, welches du unter {DESCRIPTION} kostenlos downloaden kannst...

Für beide Möglichkeiten ist ein NEUSTART des Systems notwendig!

Hintergrund:
Eine Ethernet-Verbindung (wie u.a. PPPoE) hat laut Standard eine MTU von 1500 Byte. Hierbei sind allerdings noch nicht die 8 zusätzlichen Byte für das PPPoE-Protokoll berücksichtigt. Um also inklusive den PPPoE-Headern noch standardkonforme Ethernet-Pakete zu senden, darf die MTU für PPPoE-Verbindungen höchstens 1492 Byte groß sein.

Genaugenommen sollte der MTU-Wert bei PPPoE genau 8 Byte weniger (der zusätzliche PPPoE Protokoll Header) als jedes Interface zwischen dem eigenen Rechner und dem Ziel sein. "Normalerweise" sollten alle Router im Internet auf eine MTU von 1500 konfiguriert sein, sodass 1492 korrekt sein sollte.Trotzdem kann es aber mal vorkommen, dass sich ein Router nicht daran hält. Abhilfe schafft hier nur ein ständiges Verringern des eigenen MTU-Wertes, bis es "funktioniert".
Liebe Grüße
Thorsten alias Schnellie...


Benutzeravatar
schnellie
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 1421
Registriert: Montag 19. August 2002, 19:38
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Netzwerkprobleme / Internetprobleme / Webprobleme

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM