Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video · Re: Neue User · Re: Zensur im Internet · Neue User · Jetzt unterschreiben: Stoppt die* · .ausgestrahlt-Newsletter 04.05.2* · TTIP: Demo + Petition dagegen

Wirtschaft

Diskutiere mit anderen über die mehr oder weniger aktuellen Nachrichten der Welt...

Wirtschaft

Beitragvon xyCommander » Samstag 5. Dezember 2009, 10:05

Leider, LEIDER, ist "Wirtschaft" kein normales Schulfach. Das Ergebnis sind Millionen von Bürgern, die grundlegende Sachverhalte nicht kennen, aber dennoch eine Meinung haben - klar.

Diese Meinung wird dann gebildet durch Boulevard-zeitungen, Leute im Anzug, etc...

Wenn immer ich übersichtliche und einfach gehaltene Infos finde, landen sie hier.
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Advertisement

Re: Wirtschaft

Beitragvon xyCommander » Samstag 5. Dezember 2009, 10:07

"Staatsgeheimnis Staatsschulden" heißt dieser Mini-Beitrag (5 Minuten) auf ARD. Dort wird der Frage nachgegangen, BEI WEM Deutschland eigentlich diese immensen Schulden hat.

Interessant ist, dass sie Bernd Send zu Wort kommen lassen, denn seine Meinung ist eher unbequem.


https://youtu.be/pgusSFHvKYk
Link: {DESCRIPTION}
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Re: Wirtschaft

Beitragvon xyCommander » Mittwoch 16. Dezember 2009, 13:07

Zu den Gründen der Wirtschaftskrise ist dieses Dokument hilfreich.

http://www.mmnews.de/index.php/20091216 ... okoll.html

Da kann man nachlesen, wie Ackermann die Bundesregierung erpresst hat...
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Re: Wirtschaft

Beitragvon xyCommander » Donnerstag 17. Dezember 2009, 13:31

Wieder Bernd Senf. Der schafft es - im Gegensatz zu vielen seiner Berufskollegen - Sachverhalte auch Laien darzustellen:


https://youtu.be/GnEqS4TwCfE

Titel: Bernd Senf - Die Weltfinanzkrise Tiefere Ursachen und not-wendige Veränderungen
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Andreas Popp

Beitragvon xyCommander » Donnerstag 31. Dezember 2009, 02:12

Wirtschaft versteht man nur, wenn's einem jemand erklärt.

Andreas Popp kann so jemand sein:

Wege aus der Krise


https://youtu.be/CqOHvVRw4WA


https://youtu.be/-uWWCdfqLNI


https://youtu.be/E87Ci_tvugg


https://youtu.be/Y4eM_1Plfv4


https://youtu.be/Sdz9ZIr_1vI


https://youtu.be/1wY1k5KN4_8



Meine Kritik:

- Mehrwertsteuer trifft Leute geringen Einkommens stärker als solche mit hohem Einkommen.
- Dass Arbeitslosigkeit gewollt ist... nö, das leuchtet mir nicht ein. Auch das mit dem Grundeinkommen nicht.

Aber meine eigentliche Frage bleibt noch unbeantwortet. Die paar Sprüche "In Sachwerte investieren" sind mir zu wenig und zu pauschal.

Ich wüsste gern, wie man hiermit

http://info.kopp-verlag.de/news/deutsch ... tellt.html

umgeht...
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Im Auge des Hurrikans

Beitragvon xyCommander » Donnerstag 7. Januar 2010, 14:03

Dies hier

{DESCRIPTION}

ist eine kritische und scharfsinnige Analyse der letzten 2 Jahre, geht aber über diesen Zeitraum hinaus.

„Eigentlich ist es gut, dass die Menschen unser Banken- und Währungssystem nicht verstehen.
Würden sie es nämlich, so hätten wir eine Revolution vor morgen früh.“
(Henry Ford, 1863-1947)
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Welt-geld-betrug

Beitragvon xyCommander » Dienstag 12. Januar 2010, 19:47

Der Weltgeldbetrug.

Auf Youtube in einer 6-teiligen Version.

Los geht es mit

Teil 1

https://youtu.be/YudGysmSZAw

Teil 2

https://youtu.be/CWCvL2fhu60

Teil 3

https://youtu.be/v2DEP64Fc-o

Teil 4

https://youtu.be/AXktu0BJnRc

Teil 5

https://youtu.be/Bxy_dBICkzI

Teil 6

https://youtu.be/soRFTp6VQOM
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Senf 2010

Beitragvon xyCommander » Donnerstag 17. Juni 2010, 14:05

2 weitere sehr interessante Videos mit Herrn Send,

der Zusammenhänge in Bezug auf Währungen (Euro, Dollar) darlegt:

http://ein-besorgter-mensch.blogspot.com/

Sie dauern je ca. 3h, bringt was Zeit mit :)
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Angst vor der Krise | Der Schock des Jahres 1929

Beitragvon xyCommander » Sonntag 20. Juni 2010, 22:38

Der Schock der US-Hypothekenkrise hat auch die europäischen Finanzmärkte ins Mark getroffen. Dass eine Finanzkrise aus den USA die ganze Welt in ein wirtschaftliches Desaster führen kann, zeigte sich im Oktober 1929. Am “Schwarzen Dienstag” begann mit dem Tag allgemeiner Panikverkäufe in New York die Weltwirtschaftskrise.

Auch in Österreich ist die Finanzkrise angekommen und fordert wöchentlich neue Opfer. Die Börsen sind dramatisch verfallen. Die Auswirkungen treffen alle. Für das Jahr 2009 wird ein Rückgang der Wirtschaftsleistung erwartet, viele europäische Staaten taumeln in die Rezession.

1929 folgte ein Niedergang der Realwirtschaft, Millionen Arbeitslose und politischer Radikalismus, der in den Zweiten Weltkrieg führte. Ist der “Crash of 1929″ mit der heutigen Krise vergleichbar? Wiederholt sich die Geschichte? Und welche Lehren können Wirtschaft und Politik aus den Ereignissen vor 80 Jahren ziehen?


Bedauerlicherweise werden in der Doku selber keine Gedanken darüber angestellt, was das mit uns heute zu tun hat.
Selber denken macht schlau *seufz* :wink:
Doch allein der geschichtliche Überblick über Wirtschaft und Gesellschaft der 20er und 30er Jahre ist höchst interessant.

http://www.videogold.de/angst-vor-der-k ... enix-doku/
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Was muss geändert werden?

Beitragvon xyCommander » Montag 5. Juli 2010, 23:09

Vieles liegt im Argen. Ich frag mich oft: Was muss man tun? oder vielleicht auch bloß Was kann man tun?
Jemand den ich kenne sagt dann oft, dass man bei sich selber anfangen muss.
Doch ich bin noch nicht so weit dass ich verstehe, was er damit meint.

Andreas Popp sagt klar wo die Probleme unseres heutigen Geld- und Finanzsystems liegen und nennt Lösungen. Wie geht es weiter?

Teil 1

https://youtu.be/JkbBUFmEteE

Teil 2

https://youtu.be/3s4Rr8OTu0k


Das Interview wurde durchgeführt von http://www.wissensmanufaktur.net/
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Lets make money

Beitragvon xyCommander » Dienstag 3. August 2010, 23:16

Let’s Make Money ist ein österreichischer Dokumentarfilm von Erwin Wagenhofer aus dem Jahr 2008. Der Film handelt von verschiedenen Aspekten der Entwicklung des weltweiten Finanzsystems.


Dauer: 1 1/2 h

http://rss-video.net/lets-make-money-deutsch/

:idea:
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Die Karre ist im Dreck versenkt (2010)

Beitragvon xyCommander » Donnerstag 23. Dezember 2010, 00:24

21.Dezember 2010

Michael Mross : Die Karre ist im Dreck versenkt

Infokriegernews.de Interviewte 02.10.2010 Michael Mross von MMnews.de zum Thema Euro, Euroausstieg und der Währungsunion. Er gibt einen Überblick darüber, wie tief wir mittlerweile drin stecken. Gibt es Lösungen? Aufspaltung des Euros? Ein Austritt Deutschlands? Rettungsschirme 2.0?


http://forum.all-ein.net/medienecke/mic ... 8/#msg5988
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Nächste

Zurück zu Nachrichten, aktuelles aus aller Welt, wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM