Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video · Re: Neue User · Re: Zensur im Internet · Neue User · Jetzt unterschreiben: Stoppt die* · .ausgestrahlt-Newsletter 04.05.2* · TTIP: Demo + Petition dagegen

Verschwörungstheorien? Oder eine unbequeme Wahrheit?

Diskutiere mit anderen über die mehr oder weniger aktuellen Nachrichten der Welt...

911

Beitragvon xyCommander » Dienstag 14. September 2010, 08:27

Dutzende Zeugenaussagen, die "Explosionen" beschreiben, teilweise gestaffelte Explosionen, also unmittelbar hintereinander.
Und der abbruch-mäßige Zusammenfall der Türme ist auch oft genug zu sehen:


https://youtu.be/hRFmgoBuqBE
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Advertisement

Schatten der neuen Weltordnung

Beitragvon xyCommander » Dienstag 14. September 2010, 20:23

Diese Doku ist ein Rundumschlag.

Die Doku umfasst 6 Teile, hier der Link zu Teil 1:
http://www.youtube.com/watch?v=2TBmSb6C52k

Zu Beginn werden einige historische Dinge erzählt. Denn wenn man Leuten von 911 erzählt (Dass es ein "Inside Job" war), dann sind viele verstört und blocken ab.
Sie können sich nicht vorstellen, dass eine Regierung zu so etwas fähig ist. Geschweige denn die U.S.A.!
Doch die Geschichte liefert zu Haus Beispiele, dass dies schon mehrmals geschehen ist. Und hier die griffigen Beispiele:

- Reichtagsbrand. Der Brandanschlag auf den Reichstag wurde von den Nazis als Anlass genommen, strengere Gesetze zu erlassen, Grundfreiheiten außer Kraft zu setzen und so letztlich eine Diktatur einzuleiten. Dieser Brandanschlag wurde von den Nazis selber initiiert.

- 2. Weltkrieg: Die Amis suchten einen Anlass um im Krieg mitzumischen. Man weiß heute, dass sie von dem Angriff auf Pearl Harbour wussten. Sie ließen dort alte Kriegsschiffe zurück, brachten die Neuen in Sicherheit, ließen die Japaner angreifen, nahmen den Tod Tausender amerikanischer Soldaten in Kauf - und hatten einen Grund, beim Weltkrieg mitzumischen.

- Unmittelbar nach Ende des 2. Weltkriegs wurden die Vereinten Nationen gegründet. Quasi der erste Schritt einer Weltregierung. Dies war schon nach dem 1. Weltkrieg versucht worden, scheiterte aber damals. Das Gebäude der UN in New York wurde von einer wohlhabenden Banker-Dynastie gestiftet...


Ich will jetzt nicht den Inhalt komplett wiedergeben. Einiges ist bekannt (z.B. das über Chemtrails), anderes war mir neu.
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Polen und Smolensk

Beitragvon xyCommander » Dienstag 14. September 2010, 20:30

Bei einem Flugzeugabsturz in Smolensk kam ein Großteil der polnischen Elite (vor allem hochrangige Politiker) ums Leben.

Die Sache... stinkt. Ja, wieder mal. Hey, ich kann nix dafür, aber lies dir das doch an und dann sag mir dass das alles in Bester Ordnung ist und nicht in diesen Thread gehört!

http://info.kopp-verlag.de/hintergruend ... ewski.html
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Fauler Zauber: Bin Laden und Al-Quaida

Beitragvon xyCommander » Donnerstag 16. September 2010, 18:39

Diese Text macht ziemlich deutlich
(wie ich finde überzeugend)
dass sowohl Bin Laden als auch Al-Quaida NICHT GIBT. Das sind Hirngespinste, Lügen, ausgedacht um Angst und Schrecken zu schüren und dem Bösen einen Namen zu geben. Und weil das Böse nicht böse genug ist, hat man es dann selber mit Leben gefüllt...

bzw. bei Bin Laden könnte es sein dass es den mal gab... aber die Figur wird heute nur noch vom amerikanischen Geheimdienst am Leben erhalten. Tja.

http://franchiseeverybody.blogspot.com/ ... nicht.html
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

911

Beitragvon xyCommander » Montag 20. September 2010, 00:10

Juchu!

Eine übersichtliche Zusammenfassung vieler vieler Puzzelteile zu den Anschlägen vom 11. September 2001:

http://www.parteidervernunft.de/sites/d ... ergang.pdf
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Aufnahmen von UFOs

Beitragvon xyCommander » Donnerstag 23. September 2010, 00:06

Jemand den ich sehr schätze und auf dessen Meinung ich viel gebe gab mir diesen Link.
Schau Dir die seltsamen Bewegungen an, die man z.B. von Minute 7 - 8 gut erkennt!

http://www.exopolitik.org/index.php/exo ... groupid=86

bzw. das eingebettete Video:

https://youtu.be/Q2DVeil21gc

Ich kann nicht alles geistig verarbeiten was er sagt und was er schon gelesen hat.
Vielleicht bin ich noch nicht so weit... oder aber er ist ein Spinner.
Ein Spinner der aber häufig näher dran ist an der Wahrheit als der Großteil der Menschen, soviel hab ich schon festgestellt.

Zur Erklärung des Videos hier unser Gespräch im Chat. Die Namen habe ich geändert :-)

[23:15] <+Mr.X> coooole anlayse
[23:15] <+Mr.X> gleich in meine gruppe :D
[23:16] <+Mr.X> hammer wie die die richtung ändern
[23:31] <+Mr.X> hast das gesehen?
[23:32] <+Mr.X> das fällt sonst gar nicht auf, aber so wie der das herrausgestellt hat sieht man das richtig
[23:39] <+Ich-selber> ich versteh gar nicht WAS ich da sehe
[23:39] <+Ich-selber> muss ich vllt doch den Text lesen ;)
[23:39] <+Mr.X> wird auch zeit :D
[23:39] <+Mr.X> also ich erkläre es dir
[23:40] <+Mr.X> diese video von dieser spacshuttle mission da, zeig einen länglichen satelliten der in 12km entfernung vom shuttle fliegt
[23:41] <+Mr.X> dieser sat war vorher mit einem seil mit dem shuttel verbunden aber das seil riss, unerklärlicherweise
[23:41] <+Mr.X> wo die da filmen fliegt der sat schon eine ganze zeit unkontrolliert vom shuttle weg, der sat "glüht" so weil ein gastank ganzlangsam ausgelufne ist und sich um dne sat das gas sammelte und nun von der sonne beleuchtet wird
[23:42] <+Mr.X> die ameras der NASA sind hoch empfindliche FULLSPECTRUM KAMERAS
[23:42] <+Mr.X> die haben keinen FOCUS ALLES IST IMMER IM FOCUS
[23:42] <+Ich-selber> mh
[23:42] <+Ich-selber> aber da sind so viele Objekte
[23:43] <+Ich-selber> das können ja nicht alles... nicht wahr
[23:43] <+Mr.X> was du da siehst sind scheiben förmige oder runde objekte die die ind em video hervorgehoben werden in dem sie streifen hinterlassen die ihre flugbahn makieren
[23:43] <+Mr.X> dadurch sieht man erst wie sie die richtung ändern
[23:43] <+Mr.X> doch Ich-selber DAS SIND!
[23:43] <+Mr.X> ALLES!
[23:43] <+Mr.X> ohne witz jetzt
[23:44] <+Ich-selber> rofl
[23:44] <+Ich-selber> so viele!?!?!?
[23:44] <+Mr.X> ich hab das auch anfangs früher lange zeit nicht geschnallt was das ist was ich da sehe
[23:44] <+Mr.X> aber es ist so!!
[23:44] <+Mr.X> kein witz
[23:45] <+Mr.X> das video wurde bis zum erbrechen bereits von experten analysiert, die konnten keien erklärung für diese objekte finden - bedenke Ich-selber die fliegne HINTER dem sat meisten vorbei
[23:45] <+Ich-selber> da gibt's bestimmt eine vernünftige Erklärung der Nasa *kopfkratz*
[23:45] <+Ich-selber> oh, gibt es nicht
[23:46] <+Mr.X> die nasa sagt einfach - eiskristalle - aber das KANN ja schon mal garnicht sein aufgrund der beschaffenheit der kameras
[23:46] <+Ich-selber> aber warum fliegen die denn alle da rum?
[23:46] <+Ich-selber> und SO VIELE auch noch
[23:46] <+Mr.X> Ich-selber: nach dem dieses video rauskam wurde der videostream vom shuttle bei zukünftigen mission immer verschlüsselt
[23:46] <+Ich-selber> hehehe
[23:47] <+Mr.X> nach diesme ereignis wurde sehr genau geschaut was ie veröffentloichen
[23:47] <+Mr.X> Ich-selber: die findne das offenbar sehr interessant was die da machen :)
[23:47] <+Mr.X> aber denk doch mal nach, wie können die die richtung ändern im weltall?
[23:48] <+Mr.X> wenn es nur eiskristalle wären, was wäre der antrieb?
[23:48] <+Mr.X> lol
[23:48] <+Ich-selber> tja
[23:48] <+Ich-selber> einfach so
[23:48] <+Ich-selber> Weltraum heißt ja nix dass da nix ist
[23:48] <+Ich-selber> sondern halt nur sehr sehr wenig
[23:48] <+Ich-selber> ne
[23:48] <+Ich-selber> das ist mir zu wenig
[23:48] <+Mr.X> wah
[23:49] <+Mr.X> lol
[23:49] <+Ich-selber> ich glaub die müssen wirklich im Garten landen bei mir *g*
[23:49] <+Mr.X> das ist doch quatsch jost
[23:49] <+Mr.X> wie soll das gehen?
[23:49] <+Ich-selber> das sind viel zu viele
[23:49] <+Mr.X> wie zuviele?
[23:49] <+Ich-selber> 1 oder 2 objekte, gerne
[23:49] <+Mr.X> ja du die sind aber soviel
[23:49] <+Ich-selber> ne
[23:49] <+Mr.X> das ist denne egal was du glaubst
[23:49] <+Ich-selber> das gibt keinen sinn
[23:50] <+Ich-selber> die können das i-wie aufnehmen
[23:50] <+Ich-selber> die haben super kameras und so
[23:50] <+Mr.X> ob dir das sinn ergibt ist denen auch wurscht
[23:50] <+Ich-selber> die müssten da nicht alle vorbeifliegen
[23:50] <+Mr.X> du siehst doch das sie es aufgenommen haben
[23:51] <+Mr.X> wie gesagt , ich habs auch zuerst nicht geschnallt was das eigentlich ist
[23:52] <+Mr.X> jost im weltall ist nichts was die zu einem umkehren oder richtungs ändenr wegen könnte
[23:52] <+Mr.X> das ist totaler quatsch
[23:52] <+Mr.X> da müsste man ja auch ein anderes objekt sehen womit die zusammenstoßen
[23:54] <+Mr.X> http://www.youtube.com/watch?v=JuFBUS0kiSA
[23:55] <+Mr.X> das ist das sts 75 video im original
[23:55] <+Mr.X> nur schlechte auflösung
[23:55] <+Mr.X> du kannst deutlich sehen das die meisten objekte sogar hinter dem teil sind
[23:56] <+Mr.X> die sind halb durchsichtig, weil die wirklich nur halb sichtbar sind wahrscheinlich nur im ultravioletten bereich
[23:56] <+Mr.X> diese blinken wurde auch mal analysiert
[23:56] <+Mr.X> die blinken spiralförmig aus der mitte herraus!




Hier ist die Geschichte des "Tether Incident" kurz bei Youtube erklärt, inkl. des Original-Videos:
http://www.youtube.com/watch?v=JuFBUS0kiSA
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Der prominteste Truther

Beitragvon xyCommander » Freitag 24. September 2010, 10:50

Der prominenteste Verkünder von VTs ist... Ahmadineschad! ^^

http://www.zeit.de/politik/ausland/2010 ... lung-eklat

Jaaaa, die WAhrheit ist unangenehm :)


Edit:

Die Wahrheit ist sogar so unangenehm, dass die MSM hingehen und seine Aussagen falsch übersetzen. Pfui!
hier ist das aufgeschlüsselt:
http://www.infokriegernews.de/wordpress ... t-deutsch/
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Re: Verschwörungstheorien? Oder eine unbequeme Wahrheit?

Beitragvon xyCommander » Freitag 24. September 2010, 12:08

Das komplette 3-Stunden-Interview über die globale Nahrungsmitteldiktatur

Dr. Rima Laibow von der Natural Solutions Stiftung sprach mit uns fast drei Stunden lang über die drohende Nahrungsmitteldiktatur, das globale Eugenikprogramm, Chemtrails, psychologische Kriegsführung, Desinformation und vieles mehr.


http://infokrieg.tv/wordpress/?p=1297
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Day before Disclosure

Beitragvon xyCommander » Dienstag 12. Oktober 2010, 01:20

Ich hab sie noch nicht geguckt, aber das sieht sehr gut aus:

http://www.thedaybeforedisclosure.com/
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Estonia

Beitragvon xyCommander » Mittwoch 13. Oktober 2010, 12:52

Die Estonia war eine RoRo-Ostseefähre, die am 28. September 1994 auf ihrem Weg von Tallinn nach Stockholm vor der finnischen Insel Utö sank.
Der Untergang der Estonia markiert mit seinen 852 Opfern das schwerste Schiffsunglück der europäischen Nachkriegsgeschichte.

Zur Dokumentation:

Anwalt Henning Witte berichtet über die Estonia-Katastrophe und zeigt auf, warum die offizielle Version nicht stimmen kann.


http://www.bewusst.tv/politik-geschicht ... rschworung
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Bedeutet HIV+ etwas?

Beitragvon xyCommander » Mittwoch 13. Oktober 2010, 14:55

:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Der Fluch von Oak Island

Beitragvon xyCommander » Donnerstag 14. Oktober 2010, 00:13

Eine wahre und spannende Geschichte. In diesem Punkt unterscheidet es sich nicht von allen anderen Themen hier :)

Aber es geht um Piraten, um einen Schatz und ein Geheimversteck.

Seit 200 Jahre bemühen sich immer wieder Menschen vergeblich darum, den Schatz zu haben.

Die Doku ist bei Youtube in mehrere Teile geteilt. Hier geht's los:

http://www.youtube.com/watch?v=UksAUK6heOk

Zur Beschreibung der Doku:

1795 findet der 16-jährige Holzfäller Daniel McGinnis auf der Insel am Ast einer Eiche einen alten Flaschenzug und darunter eine Vertiefung mit einem Durchmesser von zwei Metern. Er ruft zwei Freunde zur Hilfe, die jungen Leute beginnen zu graben. Hatten sie ein Piratenversteck entdeckt?

Die Erde zeigte Bearbeitungsspuren einer Spitzhacke. In drei Metern Tiefe legten die Jungen eine Schicht von Eichenplanken frei, aber darunter war nur harter Grund. Dann - wieder drei Meter tiefer - eine weitere Schicht von Eichenplanken. Bald ging den drei Freunden das Geld aus, und sie mussten die Suche am Money Pit, wie der Schacht inzwischen genannt wurde, aufgeben.

Andere Expeditionen versuchten ihr Glück. Die Abfolge von Lehm und Eichenplanken wiederholte sich regelmäßig - bis zu einer Tiefe von dreißig Metern. Schließlich barg man einen Stein. Seine Inschrift konnte erst Jahre später entziffert werden.Dann drang Wasser in das Loch ein. Forscher fanden heraus, wie ein System von Tunneln und Staubecken Meerwasser in den Schacht leitet, sobald die "Versiegelung" durch die Eichenplanken zerstört ist.

Bis heute haben immer wieder neu gegründete Organisationen und finanzstarke Trusts versucht, dem geheimnisvollen Money Pit den vermuteten Schatz zu entreißen. Millionen US-Dollar wurden investiert, das modernste technische Gerät eingesetzt. Sechs Menschen kamen bisher ums Leben. Doch das Rätsel ist nach wie vor ungelöst. Das Versteck muss von genialen Ingenieuren geplant und mit einer Truppe perfekter Handwerker in monatelanger Arbeit konstruiert worden sein, darüber sind sich die Forscher einig.

Aber wer hat den Schacht bauen lassen? Was sollte man so sicher auf dieser kleinen Insel verbergen, dass selbst eine zweihundert Jahre dauernde Suchaktion erfolglos blieb?
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

VorherigeNächste

Zurück zu Nachrichten, aktuelles aus aller Welt, wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM