Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: Datenschutzerklärung · Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video · Re: Neue User

Verschwörungstheorien? Oder eine unbequeme Wahrheit?

Diskutiere mit anderen über die mehr oder weniger aktuellen Nachrichten der Welt...

Wettermanipulation

Beitragvon xyCommander » Sonntag 28. Februar 2010, 19:29

Wettermanipulation

Das Thema klingt noch viel abgedrehter als 911.

Doch die Beispiele sind alle real:

http://www.zeitenschrift.com/magazin/57-wetter.ihtml
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Advertisement

Einspruch, euer Ehren

Beitragvon xyCommander » Dienstag 20. April 2010, 22:16

Einen Freund von mir plagen Zweifel an Verschwörungstheorien. Er hat es so formuliert:

1.
Nehmen wir 9-11. Wie soll es möglich sein, so viele involvierte Menschen zum Schweigen zu bringen oder dazu zu bringen, weiterhin zu shweigen?

2.
Die Verschwörungstheoretiker bringen Argumente, warum die offizielle Version nicht stimmen kann. Sind diese widerlegt (z.B. das mit den sich biegenden Stahlträgern), zaubern sie einfach neue Ungereimtheiten hervor, die vorher gar nicht zur Diskussion standen. Eben so, als wolle man unbedingt nicht der offiziellen Version glauben. (Und das ist eigentlich genau so schlimm, als blauäugig alles hinzunehmen, was einem vorgesetzt wird.)

3. Das Problem einen Verschwörungstheoretiker zu widerlegen besteht ja letztendlich darin, dass alle Gegenargumente, die man bringt, zwangsläufig auf Quellen beruhen, die der gemeine Verschwörungstheoretiker ja sowieso als unzuverlässig ansieht, da sie ja alle mit in einer weltweiten Verschwörung hängen (Regierungsberichte, Medien etc.). Ist natürlich ziemlich schlau von den Verschwörungstheoretikern (mal frech gesagt… ;-).

4, 5, 6. Aber: Wenn man ein bisschen weiter denkt, dann kommen doch einfach mehr Ungereimtheiten zusammen, als bei der offiziellen Theorie, findest du nicht auch? Es ist also eine Computeranimation gewesen. Okay. Aber was ist dann mit den echten Flugzeugen passiert? Und den Passagieren? Von der Regierung ermordet? Warum der Aufwand? Dann hätte man doch direkt zwei Airforce-Piloten ins Cockpit setzen und die Flugzeuge in die Türme steuern können, oder? Wieso das Risiko eingehen, dass die Special Effects versagen? (Und trotz der Erklärung, finde ich das ganze schon erstaunlich stümperhaft, wenn man bedenkt, dass anscheinend jede andere Manipulation (vor allem die der Massenmedien) mit erstaunlicher Präzision funktioniert hat. Was ist mit den tausenden von Augenzeugen? Habe erst letztens per Zufall einen Gast in einer alten Schmidt-Show-Folge gesehen, der vom Einschlag des Flugzeuges berichtet hat. Alle bezahlt/gestellt? Hm… Wenn man solche Argumente vorbringt, wird es wahrlich sehr schwer Gegenargumente zu finden. Zudem wird zwar in dem Video behauptet, dass es nur 5 Livebilder von zweiten Einschlag gibt, aber das kann ich mir einfach nicht vorstellen. Kann das wirklich sein? Gab es nach der erstens Explosion wirklich nicht deutlich mehr Kamerateams oder Handy-Besitzer, die ihre Objektive nicht schon längst auf die Türme gerichtet hatten? Ich behaupte jetzt nicht, dass das eine Lüge ist – aber ich halte es schon für extrem unwahrscheinlich.


Gegenargumente sind ausdrücklich erwünscht :D
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Kognitive Dissonanz

Beitragvon xyCommander » Dienstag 20. April 2010, 22:18

In einem anderen Zusammenhang als VT erwähnte Fefe ein wichtiges psychologisches Dilemma: Kognitive Dissonanz.

Da er so schöne Beispiele hat... der ganze Artikel lohnt sich:

http://blog.fefe.de/?ts=b53a511f

Kognitive Dissonanz!!!


Nur der Vollständigkeit halber. Er bezieht sich auf diesen früheren Artikel von ihm: http://blog.fefe.de/?ts=b53da76c
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Zukunft unserer Gesellschaft

Beitragvon xyCommander » Samstag 19. Juni 2010, 13:21

Allright, Zeit für ein neues Thema. Ich nenne es: Zukunft unserer Gesellschaft

{TEXT}

Als Einstimmung hab ich diesen schönen Text von Klaus Werner Lobo, gefunden auf http://klauswerner.com/

Frei sein, und zwar von inneren und äußeren Zwängen, das wäre ein gutes Leben! Die Freiheit, zu kommen, zu gehen oder zu bleiben, egal wo, wie und mit wem zu leben, ohne die Freiheit oder Sicherheit anderer zu gefährden. Denn Freiheit braucht auch die Sicherheit, das eigene Leben ohne Bedrohung durch andere oder durch wirtschaftliche oder gesellschaftliche Zwänge gestalten zu können. Sie braucht Solidarität, Geschwisterlichkeit und den Respekt vor Vielfalt und Einzigartigkeit.

Freiheit bedeutet auch die aktive Überwindung von Grenzen – nicht nur der Grenzen zwischen Ländern oder sozialen Klassen, sondern auch der Grenzen im eigenen Kopf. Der Begrenztheit, die wir uns durch Erziehung, Bequemlichkeit und Ängstlichkeit auferlegen. Letztlich also die Überwindung der Angst schlechthin. Frei ist nur, wer die Angst verliert – auch die Angst vorm Verlieren.

Liberté, Égalité, Fraternité – die Parole der Französischen Revolution müsste auch heute noch zur Maxime politischen Handelns erklärt werden, damit ein gutes Leben für alle möglich ist. Und es ist möglich, wenn wir nur wollen: Die Erde bietet nach Schätzung der Vereinten Nationen genügend Ressourcen für 12 Milliarden Menschen – also für fast doppelt so viele, wie derzeit auf ihr leben. Voraussetzung ist allerdings eine nachhaltigere Nutzung und gerechtere Verteilung dieser Reichtümer. Das heißt auch: die demokratische Teilhabe aller am Wohlstand der Welt und an der Gestaltung der Weltgesellschaft. Denn was vor 230 Jahren als nationalstaatlich gedachte, repräsentative Demokratie revolutionär war, muss heute auf globaler und lokaler Ebene weiterentwickelt und mit partizipativen und direktdemokratischen Entscheidungsstrukturen ergänzt werden.

Erziehung, Schule, Wirtschaft und politische Institutionen müssen dafür solidarisches Verhalten vorleben und belohnen. Statt Konkurrenz und Ellbogentechnik werden in den Lehrplänen, bei der Vergabe öffentlicher Mittel und in der Gesetzgebung Großzügigkeit, Kreativität, Eigenverantwortung, ökologisches Bewusstsein, Respekt und Mitgefühl gefördert.

Lebenswichtige Bereiche müssen allen zur Verfügung stehen und werden von den NutzerInnen demokratisch mitgestaltet: Jeder Mensch muss Zugang zu Trinkwasser- und Gesundheitsversorgung, Bildung und Kultur, öffentlichen Räumen und Infrastruktur, Kommunikation, Information und Natur sowie das Recht auf eine Grundsicherung haben, die wiederum durch die Besteuerung hoher Vermögen und Einkommen und des Verbrauchs ökologischer Ressourcen finanziert wird. Als Ziel jeglicher wirtschaftlicher Tätigkeit muss das allgemeine Wohl, und nicht der maximale Gewinn von Einzelnen, definiert werden.

Dann ist ein gutes Leben für alle möglich. Aber es muss erkämpft und jenen abgerungen werden, die Freiheit rauben, von Ungleichheit profitieren und zu Geschwisterlichkeit noch nicht bereit sind.



Im Gegensatz dazu steht ein Bericht der CIA, die bis 2020 Bürgerkriege in Deutschland prognostiziert und auch für Europa eine Entwicklung absieht, die mir persönlich nicht gefällt:
http://www.readers-edition.de/2010/06/1 ... utschland/
Da schlackern einem die Ohren... :(



Jemand der die Entwicklung in Deutschland kritisch verfolgt ist Udo Ulfkotte. Natürlich nicht unumstritten - aber wer ist das schon. Einen guten Überblick bekommt man durch die Inhaltsangabe seines Buches und die Kundenrezensionen: http://www.amazon.de/Vorsicht-B%C3%BCrg ... 3938516941
( ps. Kaufen solltest du das Buch dann aber im Buchladen bei Dir um die Ecke :) )
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

17 unbequeme Fragen

Beitragvon xyCommander » Mittwoch 23. Juni 2010, 15:50

Knallharte Fragen. Traut sich natürlich keiner öffentlich zu stellen...

http://infowars.wordpress.com/2010/06/2 ... on-mexiko/
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Maskierung der Wahrheit

Beitragvon xyCommander » Dienstag 29. Juni 2010, 18:09

Weitesgehend unbeachtet (und auch ohne Ergebnis) fand der G20-Gipfel in Toronto statt.

Die wenigen Meldungen darüber sprachen davon, dass die Demonstranten so gewalttätig waren.
Und dann mussten die Sicherheitskräfte natürlich reagieren.

Dieses Video zeigt einen sehr interessanten Aspekt auf:

Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, muss der Berg halt zum Propheten kommen. Sprich: Falls die Demonstranten einfach friedlich demonstrieren, dann... sorgen wir halt für aggressive Leute, indem wir sie selber schicken. Schau hier, sehr deutlich zu erkennen am Beispiel einer Demonstration in Kanada 2007:


https://youtu.be/XOzd5LT2g-8
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Haiti

Beitragvon xyCommander » Freitag 2. Juli 2010, 22:19

Unter dem Deckmantel der Wohltätigkeit versucht eine skrupellose Firma mit Hilfe korrupter Politiker ein Volk kaputtzumachen:

http://epochenvideo.blogspot.com/2010/0 ... haiti.html

Es geht darum dass die denen Saatgut schenken wollen. Ha ha. Zum Einen ist es Saatgut was nicht zur Wiederaussaat genutzt werden kann (hat nen Terminator genetisch einprogrammiert) und zum Anderen hat es nicht kalkulierbare Auswirkungen auf den Menschen selbe und dessen Fortpflanzungsfähigkeit. Hut ab! vor den Menschen aus Haiti, die trotz ihrer immensen Notlage dazu NEIN! sagen...
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Wettermanipulation

Beitragvon xyCommander » Freitag 6. August 2010, 01:18

Also wenn man hier nur wenig liest, dann...

ein Großteil der Fotos ist von Anlagen, die schon vor Jahrzehnten in Betrieb genommen wurden!

Was ist dann erst heute möglich!?

http://www.die-friedenskrieger.de/psych ... s_eisbergs
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

To connect the dots

Beitragvon xyCommander » Mittwoch 11. August 2010, 12:27

"To connect the dots", die Puzzleteile zusammenführen.

Für Michael Ruppert ist das fehlende Puzzelteil der PEAK OF OIL.
Der ist zwar nicht unbekannt, wird aber doch von der Bevölkerung mMn nicht bewusst wahrgenommen.

http://www.infokriegernews.de/wordpress ... ehenswert/

Ruppert beschreibt, dass er viele Dinge in der Welt erklärt. Einige der Themen die er in den ersten beiden Teilen des Videos anreißt:

  • 9/11 war ein willkommener Anlass war, im Nahen Osten Krieg zu führen
  • in den USA beschäftigt man sich sehr ernsthaft und intensiv mit dem Peak of Oil - aber im Geheimen.
  • Geheim sind auch viele Berichte und Zahlen darüber, wie es wirklich um die Ölvorräte bestellt ist in der Welt
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Biochemische Manipulation

Beitragvon xyCommander » Freitag 13. August 2010, 21:06

Der Artikel lässt einem die Fußnägel kringeln.

http://infokrieg.tv/wordpress/?p=819
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Barry Soetoro

Beitragvon xyCommander » Montag 16. August 2010, 11:36

Es gibt ein paar seltsame Umstände, den amerikanischen Präsidenten betreffend.

Sie werden hier im Text und im ersten Video zusammengefasst.

http://www.infokriegernews.de/wordpress ... ack-obama/

In einem Satz: Anscheinend wurde er nicht in Amerika sondern in Indonesien geboren, ist Moslem, und jetzt ist er amerikanischer Präsident, obwohl laut Verfassung nur ein geborener Amerikaner das sein kann.

Verrückte Geschichte :lol:
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Demographie der Weltbevölkerung nach John Holdren

Beitragvon xyCommander » Dienstag 17. August 2010, 16:05

Hier wird gezeigt, wie sich ein wichtiger Berater des Weißen Hauses schon vor Jahren die Regulierung der Bevölkerung vorgestellt hat.

http://zombietime.com/john_holdren/

John Holdren vertritt folgende Thesen und Forderungen:
  • gesetzlich verordnete Abtreibung
  • alleinerziehende Mütter haben die Wahl, ihr Kind nach der Geburt abzugeben oder aber (s.o.) zwangsweise abtreiben zu lassen
  • Massensterilisation der Bevölkerung indem man das Trinkwasser entsprechend präpariert
  • Massensterilisation von Frauen durch medizinische Eingriffe
  • Leuten aus der Unterschicht (sehr frei übersetzt) wird untersagt, weitere Kinder zu haben
  • Es ist absolut i.O. dass der Staat bestimmt, wie viel Nachwuchs man haben darf
  • Eine Weltregierung sollte die Wirtschaft kontrollieren
  • Überbevölkerung ist ein Hauptproblem des Planeten und muss eingedämpt werden

naja und so geht das weiter. Alles wird durch Zitate und Scans aus seinem Buch belegt.
Natürlich kann man das anzweifeln. Alle denkbaren Zweifel werden ebenfalls behandelt :wink:
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

VorherigeNächste

Zurück zu Nachrichten, aktuelles aus aller Welt, wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM