Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: firekeepers casino egwab · Datenschutzerklärung · Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video

Klima

Diskutiere mit anderen über die mehr oder weniger aktuellen Nachrichten der Welt...

Verdrängung

Beitragvon xyCommander » Freitag 26. November 2010, 00:25

Der Klimawandel und die Gesellschaft: Ein Verdrängungswettbeweb.

http://www.theintelligence.de/index.php ... ewerb.html

Interessanter Artikel... erinnert mich an eine StudiVZ-Gruppe "Zack... verdrängt!"

Ich persönlich glaube nicht, dass die Gesellschaftsform, wie wir sie derzeit in Europa gewohnt sind, mit Rechtsstaatlichkeit, bürgerlichen Freiheiten und wirtschaftlicher Prosperität, solch einen rapiden Temperaturanstieg überstehen würde.


Auch die Sache mit der notwendigen Effizienzsteigerung ist super wichtig! Da geht's einfach nicht voran...
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Advertisement

Bestimmen die Launen der Sonne Wetter und Klima?

Beitragvon xyCommander » Montag 12. September 2011, 13:07

Bestimmen die Launen der Sonne Wetter und Klima ?

Aus der Überschrift der Pressemitteilung der Goethe-Universität Frankfurt vom 24. August 2011, 19 Uhr, über Forschungsergebnisse, an denen einer ihrer Professoren, Joachim Curtius vom Institut für Atmosphärenforschung, sowie einige ihrer Doktoranden maßgeblichen Anteil hatten, geht nicht hervor, dass sie eine Sensation verkündet. Warum die Abteilung Marketing und Kommunikation einer der 100 besten Universitäten der Welt diese Sensation verschämt im Innern der Pressemitteilung verbirgt, liegt auf der Hand: Die Forschungsergebnisse, von denen die Rede ist, rütteln am politischen Dogma der angeblich hauptsächlich vom Menschen verursachten Erderwärmung.

Schon eine geringe Zunahme der Wolkenbedeckung könnte zu einer spürbaren Abkühlung der Erde führen. Umgekehrt müsste eine Verstärkung der Sonnenaktivität, wie sie im 20. Jahrhundert beobachtet wurde, zur globalen Erwärmung führen. Es wäre nicht notwendig, für deren Erklärung einen hypothetischen Treibhauseffekt zu bemühen
.



Ganzer Artikel: http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbil ... lima-.html

Die Pressemitteilung um die es geht, findet sich hier:

Klimamodelle: Beschreibung der Aerosolneubildung muss revidiert werden
Einfluss von Schwefelsäure- und Ammoniakdämpfen überschätzt
http://www.muk.uni-frankfurt.de/news/hp ... index.html
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Vorherige

Zurück zu Nachrichten, aktuelles aus aller Welt, wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM