Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video · Re: Neue User · Re: Zensur im Internet

Videorecorder zu dvd bzw cd brennen

Alles was mit Hardware zu tun hat :-) Sowohl Probleme als auch Diskussionen...

Videorecorder zu dvd bzw cd brennen

Beitragvon michav » Samstag 1. November 2003, 16:52

hallo
ich hab ein kleines problem ,ich suche schon seit tagen ein programm mit dem ich videoaufnahmen vom videorecorder auf dvd bzw cd brennen kann ,gibt es da eins und wenn welches.ich hoffe ihr könnt mir helfen
michav
Hilfe-Forum Schüler
Hilfe-Forum Schüler
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 24. März 2003, 16:24

Advertisement

Beitragvon Mad-Dog » Samstag 1. November 2003, 17:52

folgendes habe ich dazu gefunden:

"
TV Karte in den PC
DVD Lab als Authoringprogramm

Man schließt den Videorecorder entweder über SVHS an die TV Karte an (wenn der Videorecorder kein SVHS Ausgang hat, dann halt mit Adapter von Scart auf SVHS), stellt im Capuremenü der TV Karte Full D1 ein und bekommt einen voll DVD konformes Datenfile. Die Quallität ist nur noch abhängig von der Abspielqualiät der VHS Kasetten. Funktioniert recht einfach. Bei 60 Minuten pro Film, bekommt man 2 Filme anschließend auf eine DVD. "


oder

{DESCRIPTION}

oder

"- hol' dir eine vernünftige tv-karte -> empfehlung: WinTV-PVR 350
- dazu noch einen entsprechenden dvd-brenner -> möglichst einen 'allround'-brenner, der die formate '+' und '-' brennt.

die videos von vhs kannst du über entweder ein antennen- oder scartkabel direkt über die tv-karte auf deinen rechner einspielen. das dort eingespielte format ist gleich das benötigte .mpg format.
WICHTIG: bitte vorher überlegen, ob du möglichst exakt die aufnahme (also jedes video einzeln oder dergleichen) auf deinen rechner aufnimmst, oder ob du im nachhinhein einen oder mehrere lange videostreams schneiden willst. hierzu eignen sich programme wie z.b. pinnacle studio 8.0 oder höher, oder premiere 6.5 oder höher.
die soz. 'finalen' videofiles, immernoch als .mpg vorliegend, brennst du dann z.b. mit ULEAD movie-factory runter und erhälst für eine dvd entsprechend die durch das programm selbst erzeugten (durch multiplexing etc.) .vob-file (kann bei ausleihen noch kopiervorteile haben...).
das brennen der nunmehr digitalisierten videofiles über premiere oder pinnacle ist natürlich auch möglich, aber bei premiere von adobe nicht gerade einfach"


oder

{DESCRIPTION}
Gruss

Mad-Dog
Benutzeravatar
Mad-Dog
Hilfe-Forum Fuchs
Hilfe-Forum Fuchs
 
Beiträge: 957
Registriert: Dienstag 26. November 2002, 22:17
Wohnort: Landeshauptstadt


Zurück zu Hardware

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM