Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: firekeepers casino egwab · Datenschutzerklärung · Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video

neues board und cpu in 'alten' DELL-Rechner???

Alles was mit Hardware zu tun hat :-) Sowohl Probleme als auch Diskussionen...

neues board und cpu in 'alten' DELL-Rechner???

Beitragvon joewell » Dienstag 26. August 2003, 09:48

Hallo :lol: ,

ich besitze einen 2,5 Jahre alten Dell-Rechner Typ 'Dimension XPS T500':
* Intel Pentium III 500 MHz MT
* 512 MB SDRAM
* ATA-66 Controller
* Mainboard Intel SE440BX-3
* Graphikkarte 32 MB nVidia Geforce 256
* neue Festplatten, aktuelle Brenner und DVD-LW
* Win XP Prof. als BS.


Ich würde jetzt gerne auf eines der von der Zeitschrift Chip vor einiger Zeit getesteten und empfohlenen P4 - Boards (z.B. das MSI Neo2 FIS2R) mit P-4C/3 CPU umsteigen.

Meine Fragen: Was ist bei einem solchen Wechsel an Randbedingungen zu beachten (neuer Kühler, neues Gehäuse, warum neue RAM,wie gelegentlich empfohlen wird, lohnt sich eine boxed CPU?) und welche zusätzlichen Tipps können Sie geben (Bezugsquellen, eigene Erfahrung etc.)

Vielen Dank vorab.
joewell
 

Advertisement

Beitragvon HolyFighter » Dienstag 26. August 2003, 10:28

Moin moin,

nun, wegen dem Gehäuse bin ich mir nicht so wirklich sicher, denn ob {DESCRIPTION} jetzt ATX konform baut oder nicht, kann ich zumindest, nichtmal der Dell Seite entnehmen!

Nun, einen neuen Kühler, bei einem neuen Board und Prozzi ist dringend notwendig! Ohne ihn würde dein neuer P4 nicht wirklich lange leben, auch wenn er sich runtertaktet oder gar selbsttätig abschaltet; Spaß macht sowas nicht wirklich! Also nen neuen Kühler! Solltest du auf gaaaaanz leise stehen, so gibt es bereits für Prozzis bis 2,8Ghz einen Passivkühlkörper bei {DESCRIPTION}, allerdings kostet der auch seine Teuros!

Neuer RAM ist auch wichtig bzw. nötig zum laufen, denn die älteren SD-RAMs von "damals" passen nicht mehr wirklich auf das neue Board! SDs arbeiteten mit bis zu 133Mhz FSB (wenn ich mich jetzt nicht irre!) und da fängt der DDR (also Doppelte Daten Rate) heute an! 133Mhz bedeutet dann allerdings einen "wahren" Takt von schon 266Mhz! Da das dein alter RAM nicht mehr hinkriegt, muß also auch neuer RAM her (512MB oder eher mehr)!

Bei Pentium lohnen sich Gerüchten zu Folge die Boxed Versionen eher als bei AMD, allerdings würde ICH in beiden Fällen die Finger weg lassen! Die Kühler sind einem - je nach empfindlichkeit - fast immer zu laut und vor allem kostet die Boxed, gerade bei neueren Versionen eines Chips, ne ganze Ecke mehr!

Was die Erfahrungen angeht,....vielleicht könnte es nötig werden, XP neu aufzusetzen, denn es ist ja schon ne ganze Menge die du da änderst! Zudem würden die neuen Befehle die der P4 dem P3 gegenüber hat, nicht genutzt werden, da XP immer nur die Befehlsunterstützungen von der zur Installation installierten CPU macht! So ähnlich verhält es sich bei den meisten Programmen! Also solltest du XP echt neu bügeln! Dauer bei dem Rechner dann wohl eh nur ne Stunde :-)

Aso,....du sprichst von ner neuen Festplatte.....was ist das für eine, denn wenn es nur eine Platte mit 66er Unterstützung ist, dann ist es auf Dauer etwas witzlos! Zumal es dann einen weiteren Flaschenhals im System darstellt, noch neben der GraKa! Die würde ich vielleicht auch dann austauschen, wenn du eher Spiele spielst! Dafür kannste hier mal {DESCRIPTION} schauen , wobei man allerdings sagen sollte, dass die immer etwas nVidia lastig testen sollen - gerüchteweise zumindest!

Hope I could help!
Es kommt nicht darauf an mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden!
Benutzeravatar
HolyFighter
Hilfe-Forum HalfMod ;-)
Hilfe-Forum HalfMod ;-)
 
Beiträge: 84
Registriert: Freitag 15. August 2003, 19:18

Beitragvon Mad-Dog » Dienstag 26. August 2003, 10:57

Ich habe einen Dell Rechner.......... für meine Zwecke reicht dieser.. ja ja es gibt bessere als so komplett Dinger *gg*

Also... ich habe meinen Dell in einen CS 601 Tower gebaut.. udn ich muß sagen...: Das war ne Arbeit und bedurfte nen großen Griff in die Trickkiste.

Will sagen: Ein ATX Board wird nie in einen Dell No-ATX passen.
Höchstens mit 2 Schrauben weniger an der Halterung, weil keine Löcher da sind.. oder das Board hängt falsch herum... ich würd mir nen neuen Tower holen !!!!
Das 601er ist eigentlich mit am besten und kompfortabelsten !!
Gruss

Mad-Dog
Benutzeravatar
Mad-Dog
Hilfe-Forum Fuchs
Hilfe-Forum Fuchs
 
Beiträge: 957
Registriert: Dienstag 26. November 2002, 22:17
Wohnort: Landeshauptstadt


Zurück zu Hardware

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM