Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video · Re: Neue User · Re: Zensur im Internet

Arbeitsspeichererweiterung

Alles was mit Hardware zu tun hat :-) Sowohl Probleme als auch Diskussionen...

Arbeitsspeichererweiterung

Beitragvon DEECAN » Samstag 8. März 2003, 07:22

Hi!

Bin etwas unschlüssig. Habe letztens auf meinem AMD K6 eine Arbeitsspeichererweiterung von 128MB auf 256MB vorgenommen. Alte Speicherplatte raus, und neue rein. -Speicherplatte automatisch erkannt-funktioniert-(auf 256MB)

:? {TEXT} Kann ich beide Speicherplatten verwenden? Damit sie gemeinsam funktionieren?(128+256=384)Ist das möglich, oder nur ein Hirngespinnst.
DEECAN
 

Advertisement

Beitragvon schnellie » Samstag 8. März 2003, 10:43

Hallo,

normalerweise kannst du das 2. Modul auch mit einbauen... Es kann allerdings vorkommen, dass dein Rechner dadurch nicht starten will, oder ab und zu mal abstürzt... Nicht jedes Mainboard verträgt jeden Speicher, und wenn es dann noch verschiedene Hersteller beim Speicher sind, dann kann es zu Problemen kommen...

Einfach mal ausprobieren! Meistens gibt es keine Probleme... Schaue am besten auch mal im Handbuch von deinem Mainboard nach... Wenn der Rechner nicht hochfahren will, dann setze die Speichermodule mal um... Einfach mal ausprobieren...
Liebe Grüße
Thorsten alias Schnellie...


Benutzeravatar
schnellie
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 1420
Registriert: Montag 19. August 2002, 19:38
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Tronny » Samstag 8. März 2003, 11:52

Hi,

es sollte nix passieren,auch wenn Du Speicher mit unterschiedlichen Grössen benutzt.Du solltest nur darauf achten,dass die Riegel die gleiche Frquenz (z.B. 100 MHZ) haben,sonst orientiert sich die Geschwindigkeit am langsamsten Riegel und dann hast Du auch nichts gewonnen.
Viele Grüsse sendet

Tronny
------------------------------------------------------
Wer bei mir Fehler findet, darf sie behalten
Benutzeravatar
Tronny
Spezial-Mitglied
 
Beiträge: 431
Registriert: Donnerstag 26. September 2002, 09:58


Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM