Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: Datenschutzerklärung · Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video · Re: Neue User

Stimmenimitator

Alles was uns zum lachen, schmunzeln, runzeln bringt gehört in dieses Forum...

Stimmenimitator

Beitragvon xyCommander » Samstag 9. April 2011, 14:52

Ave.

Ich hab noch ein Video von dem Stimmenimitator von letzte Woche oder so.
Der ist echt gut!! ^^
http://youtu.be/lfJNMx-Rbf4

_________

Wie kann ein Zeitungsartikel zugleich lustig UND Horror sein?
Hier ein Beispiel. Fefe schreibt dazu

“Der neueste Einsatz des US-Militärs: gegen asiatischen Riesenkarpfen, die in den USA die Gewässer erobern. Das bizarre an denen ist, dass die groß und sehr schreckhaft sind und im Gefahrenfall wild aus dem Wasser hüpfen und dabei richtig Schaden an Booten und Menschen verursachen können.”

Und wenn man mal den Artikel liest... KRASS!

“Wo sie hinkommen, verdrängen die Killerkarpfen die einheimischen Fische, brechen arglosen Fischern und Bootfahrern die Knochen und schlagen ihnen Zähne aus”

“Ein leibhaftiger General ist nach Ypsilanti, Michigan, gekommen, um den Bürgern den Kampf gegen die Karpfen zu erklären. Das ist keine leichte Aufgabe, denn die Bürger sind beunruhigt. Sie stehen Schlange, um den General und seine Begleiter zu verhören. Vielleicht ist das ein Grund, warum John W. Peabody, Kommandeur der Great Lakes and Ohio River Division des Pionierkorps der US-Armee, an diesem Nachmittag einen Tarnanzug trägt. Peabody hat kurzgeschorenes Haar, eine kleine Narbe am Mund und eine ruhige Stimme; er befehligt 4800 Mitarbeiter. In drei Jahrzehnten beim Militär hat er in Panama, Somalia und im Irak gedient und auch auf fernen Inseln im Pazifik.”

“Schon heute tummeln sich allein in den Großen Seen über 180 invasive Arten - und manche davon sind ähnlich zerstörerisch wie die asiatischen Karpfen. Meerneunaugen zum Beispiel, die sich vor Jahrzehnten in den Großen Seen ausbreiteten, saugen sich an Fischen fest und ernähren sich von deren Blut und anderen Körperflüssigkeiten. Ihre Population in den Großen Seen etwa mit gezielten Vergiftungen unter Kontrolle zu halten kostet jährlich 20 Millionen Dollar.
Quagga- und Zebramuscheln, die im Ballastwasser von Schiffen aus Eurasien kamen, heften sich an Oberflächen, verstopfen Leitungen und verursachen Schäden in Höhe von rund einer Milliarde Dollar pro Jahr. Von den Großen Seen haben sie sich inzwischen quer über den ganzen Kontinent ausgebreitet - und einheimische Muscheln verdrängt.”




Realer Horror.
http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,754932,00.html
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Advertisement

Zurück zu Fun, Spaß, Witze, Kurioses, Gags, seltsames

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM