Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: Datenschutzerklärung · Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video · Re: Neue User

Entmannung der Sprache

Alles was uns zum lachen, schmunzeln, runzeln bringt gehört in dieses Forum...

Entmannung der Sprache

Beitragvon xyCommander » Freitag 10. September 2010, 11:54

Ave.

Den Link zu den Brüsselener Trotteln hatte ich schon vor ein paar Tagen gebracht.
Nun wird das Thema von Bastian Sick karikiert:

ZWIEBELFISCH
Die Entmannung unserer Sprache


Ist unsere Sprache sexistisch? Werden Frauen durch Wörter wie "Studenten", "Besucher" und "Fußgänger" diskriminiert? Müssen wir das Deutsche einer Geschlechtsumwandlung unterziehen? Einige Bürokraten verlangen dies tatsächlich, vor allem in der Schweiz.


http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 39,00.html


_______________________


Geographie-Quiz zu Europa

http://www.bild.de/BILD/lifestyle/reise ... -oben.html
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Advertisement

Re: Entmannung der Sprache

Beitragvon xyCommander » Freitag 10. September 2010, 12:14

Der Spatz



Es war einmal ein kleiner, junger Spatz, und er vertrieb sich die Zeit damit, seine gelernten Flugkünste am Himmel auszuprobieren. Es dauerte ein paar Tage, bis er bemerkte, dass alle anderen seiner Spatzenfamilie, seine Freunde und Freundinnen bereits in den Süden gezogen waren, und er nur noch alleine in der kühlen Winterluft umherflog. Er wollte ihnen folgen, doch er war zu spät dran. Durch die Kälte wurden seine Flügel schwerer und schwerer. Der arme Kerl erfror in der Luft, sein Körper war ein einziger Eisklumpen und wie ein Stein fiel er auf die Erde.



Zufällig trieb ein Bauer seine Kuhherde vorbei und eine der Kühe hob ihren Schwanz und ließ einen riesig großen Fladen auf den Spatz herabfallen. Durch die Wärme kam nun wieder Leben in sein Gefieder und seinen kleinen Körper zurück. Er bemerkte, wie er seine Flügel bewegen konnte, und freute sich, dass er am Leben war. Vor lauter Glück fing er an zu singen, mit heller und klarer Stimme.



Doch das Singen lockte eine Katze an, die unseren Spatz fraß, und das ist das Ende unseres kleinen Vogels und unserer Geschichte.


Die Moral lautet:

Nicht jeder, der dich mit Scheiße bewirft, ist dein Feind;
Nicht jeder, der dich aus der Scheiße holt, ist dein Freund;
Und vor allem eines: Wenn du es warm und gemütlich hast, halte dein Maul.




https://youtu.be/KBuM8w-8nQg
:-)
Diese Inhalte + lustige Bilder im Anhang gibt's übrigens jeden Tag von mir per E-Mail.
Mach ich für Freunde/Bekannte, einfach so, aus Spaß an der Freud. Und das seit etwa 7 Jahren...
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx


Zurück zu Fun, Spaß, Witze, Kurioses, Gags, seltsames

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM