Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: firekeepers casino egwab · Datenschutzerklärung · Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video

Erfahrungen mit emule

Alles zum eMule (weiterer eDonkey-Nachfolger) im eDonekey-Netzwerk...

Beitragvon Doberman » Sonntag 15. September 2002, 08:04

Guten Morgen,
Also emule ist wie overnet ein weiterer nachfolger unseres esels.
da emule relativ neu ist wäre es klasse wenn ihr eure erfahrungen hier posten würdet.
damit emule connecten kann müsst ihr erstmal eine server.met in euer emule verzeichniss kopieren,dazu nehmt einfach die .met von eurem esel.
in den preferences stellt euren upload auf 12 und den download auf 0
bei incoming und temporary files nehmt eure eselordner dann zieht emule eure eselfiles weiter.
das reicht erstmal um emule ans laufen zu bekommen. :D
wie einige von euch wissen arbeite ich nur in nachtschicht und gehe deshalb jetzt ins bett. :D weiteres folgt heute im laufe des tages.
meine erfahrungen sehen bis jetzt so aus:
ein wahnsinns speed :D
nachfolgend seht ihr meinen speed ca.5min nachdem ich emule gestartet habe.

Bild
Doberman
Hilfe-Forum Schreibsüchtiger
Hilfe-Forum Schreibsüchtiger
 
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 20. August 2002, 15:09
Wohnort: im HSK

Advertisement

E-Mule - WAS soll da besser sein ?

Beitragvon chipmunk1hh » Montag 16. September 2002, 00:17

Also ich habe in den ersten 2 Stunden bis zu 60 (!) K (und das bei mir) - aber danach kam nix mehr... Mal ganz ehrlich: ich kenne mich zwar gut aus mit Edonkey, aber momentan habe ich das Gefühl, daß Overnet & Co auch nichts an der schlechten D/L-Rate ändern können. Es scheint mir, daß das nur andere "Skins" sind. Oder findet man in den anderen Clients doch Neuerungen ?
chipmunk1hh
Hilfe-Forum Frischfleisch
Hilfe-Forum Frischfleisch
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 11. September 2002, 13:29

Schneller

Beitragvon matze » Montag 16. September 2002, 21:31

Ich finde das die Download geschwindigkeit bei dem Programm grösser als bei eDonkey ist. Und man hängt nicht solange in der warteschleife. Ausserdem finde Ich er findet mit der gleichen Server.met mehr files als Edonkey. Aber Edonkey stürzt nicht so oft ab. Es kommen aber öfters neue Versionen raus. Z.B. Version 1.8c DEBUG läuft bei mir sehr gut aber die Version 0.19a wird nach höchstens 10 minuten von meinem Computer mit einer Fehlermeldung beendet. Aber Ich habe auch schon von Leuten gehört bei denen eine andere Version gut läuft. Darum sollte man mal eine andere probieren wenn es probleme gibt.

cu Matze
matze
Spezial-Mitglied
 
Beiträge: 311
Registriert: Samstag 24. August 2002, 21:09

Beitragvon Doberman » Dienstag 17. September 2002, 06:58

Guten Morgen @all :D
da viele (wie auch ich ) darüber klagen das emule auf xp systemen spätestens nach einer stunde den dienst versagt und abstürzt möchte ich jetztmal über meine erfahrungen mit den verschieden versionen berichten:

zuerst mal einige infos über meinen rechner:
amd duron 1 ghz, 1024 mb ram, win xp, dsl

ich hab die versionen 0.15a bis 0.19a getestet
nur die ver 0.19a habe ich ans laufen bekommen
alle anderen stürzten nach spätesten einer stunde ab,die ver 0.18c hat sogar mehrfach einen totalen systemabsturz verursacht. :(

die ver 0.19a läuft bei mir so:
den download habe ich auf 80 (bei höheren werten klappts leider nicht)
den upload auf 12
max connections auf 1000
ein häckchen bei :reconnect on lost , ICH und minimize to trayicon
mit diesen werten läuft emule bei mir, ich bin aber noch am testen und diese angaben sollen nur einen anhaltspunkt für euch darstellen.

nun zu den einstellungen die ich vornehmen musste damit emule überhaupt stabil lief.
1.ich musste alle hintergrundprogramme wie z.B. msn messenger , icq , virenscanner abschalten.
also kurz gesagt alle programme die auf dem desktop rechts unten neben der uhr angezeigt werden.nur mirc und den dsl-speedmanager habe ich noch aktiv , die scheinen keine probleme zu bereiten.
2. im taskmanager (strg + alt + entf ) habe ich die priorität auf echtzeit eingestellt. bei anderen werten funzt es nicht

emule 0.19c läuft jetzt seit knapp 16std mit einem speed den ich beim esel lange nicht gesehen habe ohne ein prob verursacht zu haben. :D

bitte postet hier mit angaben von eurem rechner was ihr eingestellt habt um emule stabil ans laufen zu bekommen.
so können wir uns gemeinsam an die richtigen einstellungen herantasten. :D

viel erfolg mit emule
doberman
Doberman
Hilfe-Forum Schreibsüchtiger
Hilfe-Forum Schreibsüchtiger
 
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 20. August 2002, 15:09
Wohnort: im HSK

Beitragvon matze » Dienstag 17. September 2002, 21:18

Hallo.

Ich gebe hier auch mal meine Einstellungen an:

eMule 1.8c DEBUG ist bei mir in 4 tagen inmal abgestürzt.
Er hat zwar noch gezogen aber man konnte anklicken was man wollte es gab keine reaktion.

Upload 12
Download 96
conections 1500

Ich habe einen pebtium 4 mit 1,5 GHZ
Windows 2000

Bei der Version 19.a gab es spätestens nach 10 Minuten die Fehlermeldung:

eMule verursacht einen Fehler und wird geschlossen. Starten Sie das Programm neu

oder so Ähnlich. Der Neustart brachte aber nichts.


Tschau Matze
matze
Spezial-Mitglied
 
Beiträge: 311
Registriert: Samstag 24. August 2002, 21:09

Emule ? Donkey ? Der Name ist Programm...

Beitragvon chipmunk1hh » Mittwoch 18. September 2002, 17:06

So, will auch mal wieder Neues kundtun:
Edonkey ist bei mir seit ca. 1 Woche fast völlig "tot", Overnet bringt
kleinere D/L als ISDN. E-Mule war am ersten Tag super (0.18b), dann
zwei Tage Ruhe - heute geht es (Eselpsycho-Server) super, zwischen
40 und 60 bei ADSL - zufriedenstellend. Aber im Großen und Ganzen
kann man sagen, daß der Name Paßt ! Der Esel ist störrisch und tut -
ab von allen Tuning-Tipps, Bots, Serverlisten etc. - immer das, was
ER will. Diese Erfahrung habe ich in den letzten 12 Monaten gemacht.
Egal, welcher Client läuft... Ich denke, wenn jeder "gesunde" Einstellungen
(zB. Max Connections etc) hat und ne gute Liste (und vor ALLEM VIELE
DATEIEN SHARED ! MEGAWICHTIG !) - ach ja, und viel Geduld und
obendrein auch noch für hohen downlolad betet, kommt auch klar mit
dem Teil ! Also Leute: stellt viel zur Verfügung, dann klappt das mit dem
Netz auch. Und stellt SERVER bereit ! So, was noch ? PEACE, Brüder ;-)
chipmunk1hh
Hilfe-Forum Frischfleisch
Hilfe-Forum Frischfleisch
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 11. September 2002, 13:29

eMule 18 C debug

Beitragvon Spawn » Montag 23. September 2002, 16:43

Hallo.Hier auch mal ein paar Erfahrungswerte.
Rechner P4 1,8 512 Mb DDR - Win XP Pro:
eMule Version 18c debug
Läuft jetzt seit 10 Stunden ohne Probleme - durchschnittlicher Speed (siehe unten )
Norton Antivirus läuft im Hintergrund
Keine Änderungen in den Windows Einstellungen (ausser die reservierte Bandbreite auf 0 - sollte man aber sowieso machen. )
Upload 14
Download 96
Max Connections 1000
Autoconnect on Startup hab ich deaktiviert - aber das ist Ansichtssache
ebenso Autoupdate Serverlist
alle anderen akttiviert.
Durschnittlicher Dowload war 50 - 60 die ganze Zeit!!
PS Wie kann ich hier einen Screenshot einfügen???

Liebe Grüße Spawn
WDFZDR!!
Benutzeravatar
Spawn
Spezial-Mitglied
 
Beiträge: 179
Registriert: Montag 9. September 2002, 14:35
Wohnort: Bielefeld

AlkaiDa

Beitragvon RaTzeGaLLi » Donnerstag 17. Oktober 2002, 12:06

also hier sind meine erfahrungswerte.

AMD 1800Xp-256DDR ram- T-dsl-60GB-win XpPro

habe bis jetzt alle emule und edonkey progs getestet ,und es gab tage oder wochen wo keines von den gelaufen ist .

jetzt habe ich meine optimale einstellung gefunden :

emule V0.20b herbert V.5 ,die läuft seit 36 std ohne pause mit 50-70K/bits
einige stunden hate ich auch >100 K/bits. STABIL

Lade Keine Pornos, 5 neue und 5 alte Fime Musikalben AppZ

habe 2000 clients on queue

-max.connections = 1500
-Max Source Per File = 500
-Download capacity = 96 Limit 96
Upload Capacity = 14 Limit = 14

Alle häkchen an

server met.

http://ocbmaurice.dyns.net/pl/slist.pl/ ... er-max.met

Mein Rat an euch HABT GEDULD wer wartet wird auch belohnt das habe ich rausgefunden
:roll:
RaTzeGaLLi
 

Beitragvon Tronny » Donnerstag 17. Oktober 2002, 16:24

Hallo,
hier mal meine Erfahrungen mit emule:
WinME mit 512 MB Ram
emule Version 0.19c
upload = 14
download =120 :wink: (weil's so schön aussieht)
connections= 1000
server.met={DESCRIPTION}
alles ABSOLUT stabil, bis zur Zwangstrennung :)

Viele Grüsse sendet
Tronny
Benutzeravatar
Tronny
Spezial-Mitglied
 
Beiträge: 431
Registriert: Donnerstag 26. September 2002, 09:58

Beitragvon dmormos » Samstag 10. April 2004, 12:54

Hey
Also Ich habe da gearde mal ganz gespannt eure erfahrungen gelesen und kann es einfach nicht glauben da ihr trotz dsl mit 60-80 oder 100 kb download zufrieden seit.
Hier mal ein paar daten zu meinem Zubehör.
Amd xp 2500 Barton--512mb-.2x80 Gb--Dsl 1500.
Ich habe ca 3 Monate mit emule und edonkey rumprobiert und bin auch nur auf diese dwnloadraten gekommen bis ich mal shareaza ausprobiert habe. Damit kann ich die selben files von den selbes sites Sauge und komme auf downloadraten zwischen 400kb und 1,2 Mb.
Das Programm ist wesentlich einfacher zu bedienen als emule Oder edonkey und auch wesentlich schneller.

Gruss

Dmor
dmormos
 

Beitragvon xyCommander » Montag 12. April 2004, 00:43

Kann mir einer erklären, wo dieser ganze Download herkommt?
Hab hier mal gelesen, von wegen "Ein Download Pool den sich alle teilen" und "in Deutschland gibts ADSL".

Wie können dann solche Raten zustande kommen?
Oder soll ich über den Beitrag von diesem User bloß milde lächeln? (Gesamtzahl seiner Beiträge: 1)

:?:
Benutzeravatar
xyCommander
Super-Moderator
Super-Moderator
 
Beiträge: 2080
Registriert: Samstag 2. November 2002, 13:25
Wohnort: 52xxx

Beitragvon Maddog » Dienstag 13. April 2004, 20:03

Du hast recht xyCommander wenn Du vermutest, dass der Beitrag entweder nicht ernst gemeint ist, oder ziemlich schlecht durchdacht ist. :lol: 400kb/s ist vielleicht bei einer T3 Leitung drin. Bei 1500er DSL sind maximal 196kb/s drin. Also sind 60-80 extrem gut. Nicht dass jetzt hier lauter Leute aufheulen und quengeln "will auch so viel download...."
Maddog
 

Nächste

Zurück zu eMule

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM