Die letzten Haushaltstipps: Möbel im Internet kaufen · Test:microSDHC 16GB Class10-Spei* · Re: Neue Leuchten für meine Wohn* · Re: Welches Betriebssystem benut* · Re: Kann mir jemand ein gutes Sc* · Re: Rezept: Spargelsalat · welchen betriebssystem benutzt i* · Neue Leuchten für meine Wohnung* · Re: mikrofasersofa reinigen · Re: Babyöl für weiche Haut

Die letzten Themen im Schnellsuche-Forum: firekeepers casino egwab · Datenschutzerklärung · Eine Frage von Moral? · Re: Stromvergleich im Internet: * · Das Haus vom Wendler · Tipp19: Uhrzeit Windows und Linu* · Stromvergleich im Internet: Dies* · Re: Was fahrt ihr für ein Auto?* · Was fahrt ihr für ein Auto? · Musik Video

Dateien weg - was nun?

Alles was sonst in keine ander Kategorie passt und wo sonst der Schuh beim Computer drückt :-)

Dateien weg - was nun?

Beitragvon MistaSulu » Montag 26. Januar 2004, 10:27

Hallo! Ich hab ein großes Problem. Habe in meinem Rechner 2 Festplatten. Die eine war kaputt, also hab ich mir eine neue einbauen lassen. Nur: Jetzt kann ich auf die andere nicht mehr zugreifen. Es heißt immer, sie muss formatiert werden. Und wenn ich unter Partition Magic nachschau, heißt es, sie wär 100% frei - eigentlich müsste sie aber voll sein.
Ich glaube, mir wurden bei der Reparatur alle Dateien gelöscht. Wie krieg ich jetzt die Dateien wieder zurück ohne dass ich die Platte formatiere - kann ja nicht drauf zugreifen....

BITTE HELF MIR... :cry:
MistaSulu
Hilfe-Forum Schüler
Hilfe-Forum Schüler
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 26. Januar 2004, 10:18

Advertisement

Beitragvon MikeTNT » Montag 26. Januar 2004, 12:56

Wenn ich jetzt richtig interpretiere, wird auf die Platte, die nicht defekt war, nicht mehr zugegriffen.

Da darauf Daten sind, möchtest du darauf zugreifen können.

Richtig soweit?

Welche Platte war den nun kaputt? Die mit dem Betriebssystem? Wenn ja, welches BS war installiert? Welches BS läuft im Moment?

Naja, ist eigentlich egal. So wie es sich anhört, läßt du lieber jemanden an deinen Rechner, der sich damit auskennt, bevor du noch mehr zerstörst. Wenn du niemanden kennst, kann ich dir höchstens anbieten, daß du mir deinen Rechner auf deine Kosten und Gefahr zuschickst und ausreichend Rückporto beilegst.

cu Mike

PS: Kannst du denjenigen, der dir die Platten gewechselt hat, nicht um Rat fragen?

PPS: Selbst wenn die Platte gelöscht worden sein sollte, kann man unter Umständen noch etwas retten.
Bild
Benutzeravatar
MikeTNT
Tips 'N 'Tricks
Tips 'N 'Tricks
 
Beiträge: 769
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 19:53
Wohnort: Saarland

Beitragvon MistaSulu » Montag 26. Januar 2004, 15:12

Also, meine Platte mit Betriebssystem Windows XP war defekt. Das is logischerweise auf der neuen auch wieder drauf.

Hatte meinen PC schon beim Händler - keiner wusste mehr, ob oder warum die Dateien von der anderen - funktionierenden - Platte gelöscht wurden (waren nur bearbeitete Filme von mir drauf - bin Hobbyfilmer). Hat alles gecheckt - Platte ist richtig gejumpt etc.

Er sagte nur, ich sollte mir ein Programm (z.B. Norton Utilities) zulegen und versuchen, die Dateien wieder zurückzuholen.

Nur - kann z.B. Norton dann auf die Festplatte zugreifen? Denn wenn ich sie jetzt erst formatiere, ist ja schätzungsweise alles verloren...
MistaSulu
Hilfe-Forum Schüler
Hilfe-Forum Schüler
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 26. Januar 2004, 10:18

Beitragvon MikeTNT » Montag 26. Januar 2004, 16:04

Mich wundert es, daß die zweite Platte nicht erkannt wird.

ich weiß zwar, daß man unter Rechtsklick Arbeitsplatz -> Verwalten -> Datenträgerverwaltung neue Festplatten anmelden muß, aber in deinem Fall handelt es sich ja nicht um eine neue.

Ich kann mir höchstens vorstellen, daß die Platte aus welchen Gründen auch immer, nun versteckt ist (eventuell weil das neue BS noch nichts von der Partition weiß). Klick mal die verschwunde Platte in der Datenträgerverwaltung mit Rechtsklick an und mach die Partition aktiv (steht im Kontextmenü zu Auswahl).

Eventuell könnte dein Problem dadurch behoben sein.

cu Mike

PS: Ansonsten befürchte ich, haben die Festplattenspezialisten etwas getan, was sie nicht hätten tun sollen. Aber wie gesagt, man kann mit Recovery-Tools wieder so einiges rebuilden.
Bild
Benutzeravatar
MikeTNT
Tips 'N 'Tricks
Tips 'N 'Tricks
 
Beiträge: 769
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 19:53
Wohnort: Saarland

Beitragvon MistaSulu » Montag 26. Januar 2004, 16:24

Danke für den Tip!!!! :wink:
Ich hoff, so funktionierts.

Doch, was wenn die "Spezialisten" wirklich alles gelöscht haben (sie wissen ja nicht mal, ob sie was gelöscht haben und wenn ja, ob nur gelöscht oder formatiert...) - kann ein Recovery-Tool auf die Festplatte zugreifen, wenn ich es nicht kann?

Und was würdest du mir denn in dieser Richtung empfehlen?

Gruß, Mike (anscheinend ein Namensvetter... :-))
MistaSulu
Hilfe-Forum Schüler
Hilfe-Forum Schüler
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 26. Januar 2004, 10:18

Beitragvon MikeTNT » Montag 26. Januar 2004, 17:04

{USERNAME} {L_WROTE}:Und was würdest du mir denn in dieser Richtung empfehlen?

Gruß, Mike (anscheinend ein Namensvetter... :-))


Für den Fall der Fälle kannst du mal hier reinschnuppern: {DESCRIPTION}

cu Mike
Bild
Benutzeravatar
MikeTNT
Tips 'N 'Tricks
Tips 'N 'Tricks
 
Beiträge: 769
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 19:53
Wohnort: Saarland

Beitragvon MikeTNT » Dienstag 27. Januar 2004, 11:20

Neue Theorie:
Du hattest vorher eventuell XP mit Service Pack 1 (SP1) installiert. Ich meine gelesen zu haben, daß durch SP1 ein neueres Dateisystem von NTFS aufgespielt wird.
Falls dies stimmen sollte, mußt du bei XP das Service Pack 1 aufspielen und die Platte sollte dann wieder erkannt werden.

Ergänzung: Wenn die zweite Platte größer als 128 GB ist, liegt es garantiert an dem fehlenden SP1. In einigen Fällen tritt dieses Problem auch bei Platten mit 80 bzw. 120 GB auf, obwohl XP solche Platten verwalten kann. Hierzu gibt es einen Registry-Patch, wenn man SP1 nicht installieren will. (aber bei größeren Platten als 128 GB benötigt man SP1).

cu Mike
Bild
Benutzeravatar
MikeTNT
Tips 'N 'Tricks
Tips 'N 'Tricks
 
Beiträge: 769
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 19:53
Wohnort: Saarland

Beitragvon MistaSulu » Mittwoch 28. Januar 2004, 12:17

Oooops, ich glaub, hab mich etwas verhaun...

Habe erst seit kurzem Windows XP. War zwar auf der alten, kaputten Platte, die ausgetauscht wurde, auch schon drauf - aber die Platte die jetzt nicht mehr funktioniert, war zuletzt unter Windows 98 in Benutzung...

Was mach ich denn nu?

Aber kann des damit zusammenhängen? Wenn ich mit Partition Magic die Platte anschau, zeigts 100% frei an, obwohl sie fast voll sein müsste - wahrscheinlich wurde doch was gelöscht...

Ach, ziemlich verwirrt das Ganze :-)
MistaSulu
Hilfe-Forum Schüler
Hilfe-Forum Schüler
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 26. Januar 2004, 10:18

Beitragvon MikeTNT » Mittwoch 28. Januar 2004, 13:17

hehe :o

Dann kann es lustig sein.
Wie groß ist den die nicht erkannte Festplatte?

Ich habe so daß Gefühl, als ob jemand die Platte mit einem Diskmanager partitioniert hat, damit sie unter Win98 laufen konnte. Dies ist meines Erachtens die logischste Ursache.

Falls doch nicht, kann ich mir nur vorstellen, daß es ein mir bisher unbekanntes Problem zwischen FAT32 und ntfs gibt.

Wenn es ganz dumm läuft (=die zweite Platte ist klein und hatte weniger als 2 GB ), befindet sich eventuell sogar noch FAT16 darauf, womit XP überhaupt nichts anfangen kann.

cu Mike

PS: Ich hoffe, daß es nicht wie Fachchinesisch für dich klingt. FAT16, FAT32 und ntfs sind sogenannte Dateisysteme, die Dafür sorgen, daß eine Festplatte in bestimmte Größen eingeteilt werden kann. XP kann zum Beispiel FAT32 und ntfs verwalten, während Win98 nur mit FAT16 und FAT32 zurecht kommt. Der einzige gemeinsame Nenner lautet demnach FAT32. :wink:
Bild
Benutzeravatar
MikeTNT
Tips 'N 'Tricks
Tips 'N 'Tricks
 
Beiträge: 769
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 19:53
Wohnort: Saarland

Beitragvon MistaSulu » Mittwoch 28. Januar 2004, 16:18

Danke für die Erklärung, konnte wirklich nichts damit anfangen... :?

Die nicht erkannte Platte ist 4,2 GB groß.

Was wäre denn, wenn sie partitioniert ist? Es war nämlich damals, glaub ich so, dass sie unter Windows 98 nicht lief, dann ham sie was getüftelt und dann funktionierte sie...

Ich hoff, ich nerv dich nicht... :lol:

Gruß, Mike
MistaSulu
Hilfe-Forum Schüler
Hilfe-Forum Schüler
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 26. Januar 2004, 10:18

Beitragvon MistaSulu » Mittwoch 28. Januar 2004, 16:45

Übrigens - mir fällt grad ein, dass - glaub ich - bei der Festplatte als Dateisystem RAW steht... oder täusch ich mich, ist das was andres???
MistaSulu
Hilfe-Forum Schüler
Hilfe-Forum Schüler
 
Beiträge: 7
Registriert: Montag 26. Januar 2004, 10:18

Beitragvon MikeTNT » Mittwoch 28. Januar 2004, 20:59

Bei 4,2 GB handelt es sich um 99,99 % um FAT32 und es wurde zu 80 % kein störender Diskmanager verwendet.

Insofern tendiere ich zu der Ansicht, daß auf der Platte wirklich nichts mehr drauf ist. Kennst du jemanden, der mit Win98 arbeitet, und die Platte kurz in seinen Rechner zum Testen einbauen kann?

cu Mike
Bild
Benutzeravatar
MikeTNT
Tips 'N 'Tricks
Tips 'N 'Tricks
 
Beiträge: 769
Registriert: Dienstag 12. August 2003, 19:53
Wohnort: Saarland

Nächste

Zurück zu allgemeine Probleme

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

Setze ein Bookmark bei: Google  yahoo  slashdot.org  Delicious.com  Digg.com  Linksilo.de  favit.de  Favoriten.de  Linkarena.com  icio.de  Fuzz  Nuouz  Reddit  Scoopeo  Wikio  addThis

Powered by Schnellsuche.de and Kannchen.de - IMPRESSUM